• Fosterville South meldet mehrere goldhaltige Abschnitte aus den ersten oberflächennahen Bohrungen bei Lauriston

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 10. März 2021 – Fosterville South Exploration Ltd. (Fosterville South oder das Unternehmen) (TSXV:FSX – WKN:A2P2JF – FWB:4TU) freut sich, neue Golduntersuchungsergebnisse aus dem laufenden Bohrprogramm auf der Energetic Reefs Liegenschaft innerhalb des Lauriston Projekts in Victoria (Australien) sowie die endgültigen Untersuchungsergebnisse der Bohrungen 2020 bei Golden Mountain bekannt zu geben.

    Highlights:

    · Oberflächennahe Bohrungen bei Energetic Reefs (Lauriston) durchschnitten eine Goldmineralisierung auf einer ersten Streichenlänge von 350 m
    · Ergebnisse beinhalten 1m mit 9,50 g/t Au aus 44m, 1m mit 8,35 g/t Au aus 43m und 1m mit 5,35 g/t Au aus 39m in verschiedenen oberflächennahen Erkundungsbohrungen
    · Bohrgenehmigung für das Moormbool-Projekt erhalten; die Bohrungen sollen innerhalb von 15 Tagen beginnen
    · Explorationslizenz für das Merton-Projekt mit einer Fläche von 498 km2 erteilt
    · Wiederaufnahme der Bohrungen bei Golden Mountain innerhalb von 30 Tagen nach der Sommerpause

    Lauriston

    Mehrere der oberflächennahen Bohrungen, über die heute berichtet wird, durchschnitten ausgedehnte Zonen mit Goldmineralisierung, wie z.B. EN007, die 13 Meter mit 1,02 g/t Au ergab, einschließlich 1 Meter mit 9,50g/t Au aus 44 bis 57 Metern. Die Bohrungen lieferten wichtige Informationen über die Komplexität der Mineralisierung der durchbrochenen Riffstruktur des Sattels und des damit verbundenen starken Mineralisierungshalos, der das Grundstück Energetic Reefs bildet.

    Fosterville South bohrt weiterhin nach Erweiterungen der etablierten Mineralisierung bei Energetic Reefs, die entlang des Streichens und in der Tiefe offen ist, sowie innerhalb paralleler Strukturen bei Energetic Reefs.

    Rex Motton, Chief Operating Officer und Director, sagte dazu: „Die Bohrungen bei Energetic Reefs durchschnitten eine Goldmineralisierung auf der gesamten gebohrten Streichenlänge von 350 Metern, wobei niedriggradige Halos, die hochgradiges Gold umgeben, im gesamten System vorhanden sind. Regelmäßige Abschnitte von abgebauten Abschnitten wurden auch dort angetroffen, wo der frühere hochgradige, oberflächliche Goldabbau stattgefunden hatte. Unsere Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass es bei Energetic Reefs ein neues, parallel verlaufendes Zonenziel gibt, das von einer dünnen Überdeckung aus Flutbasalt verdeckt wird und das durch Bohrungen getestet werden soll.“

    Fosterville South ist sehr aktiv in der Exploration einer Reihe seiner wichtigsten Ziele im größten aussichtsreichen Landpaket in Victoria und hat nun eine erweiterte Betriebszentrale in Bendigo, Australien, bezogen. Erweiterte Feldteams, Bohrgeräte und Geologen beschleunigen die Aktivitäten in den Liegenschaften. Mit einem Barbestand von fast 30 Millionen $ ist Fosterville South in einer ausgezeichneten Lage, um diese Erfolgswelle fortzusetzen, und erwartet, mit einem regelmäßigen Newsflow über seine Aktivitäten zu berichten.

    Projekte Update

    Bohrgenehmigung beim Moormbool Projekt

    Fosterville South freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Bohrgenehmigung für sein Moormbool Projekt erhalten hat, wo das Unternehmen voraussichtlich innerhalb der nächsten 15 Tage mit den Bohrungen beginnen wird. Das erste Bohrprogramm plant, sich auf die Staffordshire Flat Fault Zone zu konzentrieren, die eine regionale Struktur darstellt, die von einer 20 Meter mächtigen Schwemmlandbedeckung verdeckt ist und anomale Gold-Arsenwerte in der Bodenbedeckung aufweist. Sie ist ein magnetisches und geochemisches Ziel mit hoher Priorität. Weiter nordwestlich entlang desselben Tals/derselben Struktur befanden sich ausgedehnte alluviale Abbaustellen, die goldmineralisierte Diorit-Deiche überlagerten.

    Golden Mountain, Tallangallook Projekt

    Mit dem Einsetzen des kühleren Wetters im Herbst wird das Unternehmen auch die Bohrungen auf seinem Golden Mountain Projekt im Laufe des Monats wieder aufnehmen. Aufgrund der potenziellen Brandgefahr, die in diesem Gebiet typischerweise während des Sommers besteht, hat Fosterville South die Bohrungen bei Golden Mountain pausiert. Das kommende Bohrprogramm wird sich auf tiefere Bohrungen in der N-S-Hauptzone von Golden Mountain sowie auf die Weiterverfolgung von Satellitenprospekten und Erweiterungen konzentrieren, die bereits Ende letzten Jahres genehmigt wurden.

    Beim Star of the Glen Prospect wird ein neuer Zugangsweg fertiggestellt, um die Bohrungen im südlichen Abschnitt des Tallangallook-Projekts wieder aufzunehmen. Dieser neue Zugangsweg ist wichtig, da die Bohrungen bei Star of the Glen im letzten Jahr durch den schwierigen Zugang eingeschränkt waren.

    Eine Tabelle mit allen bemerkenswerten Bohrergebnissen (einschließlich der bereits veröffentlichten Ergebnisse), die bis dato von den Bohrungen bei Golden Mountain, Projekt Tallangallook, erhalten wurden, finden Sie in Tabelle 2.0 unten.

    Enoch’s Point

    Das Enoch’s Point Projekt erstreckt sich über 290 km2 des äußerst aussichtsreichen Goldgürtels Woods Point – Walhalla mit zahlreichen Goldvorkommen, einschließlich des Goldvorkommens Luck’s All. Die jüngsten Explorationen erfolgten in dreifacher Form: regionale Kamm- und Ausläuferproben, geochemische Proben von verschiedenen ehemaligen Goldminen sowie ein Arbeitsplan, der für Bohrungen auf dem Goldprojekt Luck’s All eingereicht wurde und auf seine Genehmigung wartet.

    Die Luck’s-All-Mine bei Enoch’s Point wurde für Bohrungen so bald wie möglich priorisiert. Sie besteht aus schmalen, blattförmigen, goldhaltigen Quarzadern, die von einem röhrenförmigen Diorit-Gang umgeben sind. Die Mine wurde von drei Stollen aus betrieben und produzierte 17.301 Unzen aus 26.482 Tonnen mit einem Gehalt von 20,32 g/t Au und wurde bis zu einer maximalen Tiefe von etwa 100 m in steilem Gelände abgebaut. Das Goldvorkommen Luck’s All hat eine ähnliche geologische Beschaffenheit als Deichausbuchtung wie die Goldminen Morning Star und A1 in der Region, die 1,2 Mio. Unzen bzw. 488.000 Unzen produziert haben. Beide Minen sind noch in Produktion.

    Egan’s Reef bei Merton

    Fosterville South freut sich bekannt zu geben, dass es die Merton-Lizenz mit einer Fläche von 498 km2 erhalten hat, die das südliche Gebiet des Tallangallook-Projekts bis zum Providence-Projekt im Südwesten abdeckt. Das Projekt umfasst verschiedene isolierte historische Goldvorkommen, die bisher nicht bebohrt oder erkundet wurden, einschließlich des 2 km langen Egan’s Reef in der Nähe der Gemeinde Merton. Das Unternehmen nimmt die alten Goldvorkommen ins Visier, indem es zunächst den Zugang zu den Landbesitzern herstellt und dann geochemische Untersuchungen durchführt, um jedes Vorkommen zu untersuchen.

    Tabelle 1.0 Ergebnisse der energetischen Riffe von Lauriston

    RC-Perkussionsbohrergebnisse und Abschnitte:
    HoleEast North RL LengAzimuDip (From To (DownholAu
    ID th th deg (m) m) e g/
    (deg.) Intervt
    .) al
    (m)
    EN00266924587736479.90 260 -60 20 28 8 0.4
    02 .381 1.398 617 7

    EN00266916587726483.108 260 -60 49 54 5 0.6
    04 .19 8.73 14

    59 63 4 0.5
    6

    EN00266852587743469.96 80 -60 44 57 13 1.0
    07 .31 4.09 31 2

    incl 44 45 1 9.5
    udin 0
    g

    EN00266839587760466.90 80 -60 30 32 2 1.1
    08 .53 0 79 7

    36 41 5 1.7
    1

    54 57 3 1.6
    3

    EN00266860587750467.102 80 -60 16 19 3 1.4
    10 .21 8.16 17 2

    EN00266906587745476.90 260 -60 45 50 5 0.5
    13 .07 1.99 97 8

    54 59 5 0.8
    4

    86 88 2 1.2
    2

    EN00266901587735481.75 260 -60 39 48 9 1.4
    14 .47 4.22 43 4

    incl 39 40 1 5.3
    udin 5
    g

    56 59 3 0.6
    7

    NP00 42 44 2 4.6
    19 6

    incl 43 44 1 8.3
    udin 5
    g

    Die zusammengesetzten Abschnitte verwenden einen Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au und enthalten maximal 2 m internen Abfall. Zusätzliche Bohrungen sind erforderlich, um die wahren Mächtigkeiten zu bestimmen, da die Bohrungen nicht ausreichend waren, um Streichen und Einfallen der verschiedenen Mineralisierungszonen zu bestätigen. Die Untersuchungsergebnisse sind nicht gedeckelt. Alle Bohrergebnisse stammen aus Reverse-Circulation-Perkussionsbohrungen.

    Tabelle 2.0 Bohrergebnisse von Golden Mountain im Jahr 2020

    Die folgende Tabelle enthält die Diamantbohrkernergebnisse bei Golden Mountain im Jahr 2020:
    HoleID East North AzimutDip From To InterAu
    h val g/t

    GMDH26 400315 5911920224 -60 91.8 97.6 5.8 18.1
    4

    Inclu 93 97.6 4.6 22.6
    des 8

    GMDH27 400305 5911900267 -56 83 88 5 1.65
    Inclu 83 84 1 6.25
    des

    GMDH28 400318 5911928277 -60 118.6158.139.5 7.25
    Inclu 124 134.510.568.63
    des 6

    137.8148.410.6017.1
    5 5 1

    GMDH30 400302 5912018193.2 -47.9 59 86.6 27.6 6.7
    Inclu 71 79 8.0 11.9
    des

    GMDH31 400318.5911928276 -70 185 214 29.0 2.2
    8

    Inclu 194 200 6.0 5.3
    des

    GMDH32 400302 5912017190 -50 54 115 60.8 2.5
    Inclu 72 77 5.0 4.5
    des

    80 83.7 3.7 4.9
    90.8 94.6 3.8 4.3
    GMDH33 400309 5911984267 -60 35 41 6 3.3
    and 44 65 21 1.5
    GMDH34 400315 5911920270 -60 97 120 23 3.1
    Includes 114.0118 3.95 6.3
    5

    GMDH35 400309 5911983270 -70 68 115 47 2.7
    Includes 91 95 4 11.8
    GMDH36 400302 5912017200 -47 58.5 66.8 8.3 6.9
    Includes 58.5 60.2 1.7 30.7
    Includes 58.5 60.2 1.7 30.7
    GMDH37 400315 5911920270 -70 153.7195.041.3 2.36
    GMDH38 400300 5911930280 -45 22.0 30.0 8.0 1.67
    GMDH38 69.0 87.0 18.0 1.61
    GMDH40 400302 5912918361 -65 134.0141.07.0 1.3
    GMDH41 400302 5912018316 -65 24.0 42.0 17.0 0.67
    GMDH42 400304 5911985295 -75 114.0126.712.7 1.33
    GMDH43 400320 5911927280 -75 205.0241.236.2 1.9
    Includes 225.7241.215.5 3.47
    Includes 225.7232.87.1 4.93
    and 238.4240.62.2 6.48
    GMDH43 340.0343.03.0 6.08
    GMDH44 400320 5911927295 -65 114.7126.912.2 3.35
    Includes 114.7119.95.2 5.12
    GMDH44 149.5152.42.9 4.97
    GMDH45 400335 5911984270 -77 198.3207.08.7 1.49
    GMDH45 210.0266.855.1 3.06
    Includes 219.1235.015.9 6.93
    and 237.4240.02.7 5.26
    and 251.0258.07.0 2.38
    GMDH46* 4003355911855270 -45 No significant inter
    section

    GMDH47* 4003355911855270 -60 169.7170.71.0 1.76
    GMDH48* 4003055911836270 -45 115.0116.01.0 1.88
    GMDH49* 4003065911836270 -60 67.0 69.0 2.0 4.49
    Includes 69.0 69.0 1.0 8.42
    *Die Bohrungen GMDH46, GMDH47, GMDH48 und GMDH49 werden in dieser Pressemitteilung angekündigt. Alle anderen Bohrlöcher wurden in den Pressemitteilungen vom 29. Juli 2020, 3. September 2020, 15. September 2020, 1. Oktober 2020 und 18. Dezember 2020 bekannt gegeben.
    **Die breiteren zusammengesetzten Abschnitte verwenden einen Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t Au und weisen maximal 2 m internen Abfall auf. Zusätzliche Bohrungen sind erforderlich, um die wahren Mächtigkeiten zu bestimmen, da das Bohrloch die Zone in einem schrägen Winkel durchschneidet und die Auswirkungen von Verwerfungen nach dem Abbau auftreten können. Die Untersuchungsergebnisse sind nicht gedeckelt. Alle Bohrkernuntersuchungen stammen von Bohrkernen der Größe HQ.

    Tabelle 3 Westliche Erweiterungsbohrungen für die E-W-Granitkontaktzone.

    Die folgende Tabelle enthält die im Dezember 2020 durchgeführten Reverse-Circular-Bohrungen, die die westliche Erweiterung der E-W-Zone nordwestlich der historischen Tagebaue von Golden Mountain zum Ziel hatten:

    Hole EastNorthDeptAzimuDipFroToLengAu
    ID h th m th ppm

    20GMRC40025912056 181 -6032 342 0.67
    03 19 68

    40 5211 0.41
    55 561 0.38
    20GMRC40025912090 363 -6024 284 0.43
    04 18 75

    40 411 0.81
    20GMRC40015912081 358 -604 2016 0.53
    06 97 21

    30 4414 0.46
    63 718 0.56

    Die Zonen der Mineralisierung sind nach Westen, Südwesten und in der Tiefe offen und weitere Bohrungen sind im März 2021 geplant.

    In Tabelle 3 verwenden die zusammengesetzten Abschnitte einen Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Au und tragen maximal 2 m internen Abfall. Es sind weitere Bohrungen erforderlich, um die wahren Mächtigkeiten zu bestimmen, da die Bohrungen nicht ausreichend waren, um Streichen und Einfallen der verschiedenen Mineralisierungszonen zu bestätigen. Die Untersuchungsergebnisse sind nicht gedeckelt. Alle Bohrergebnisse stammen von Reverse-Circulation-Perkussionsbohrungen.

    Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

    Alle Proben wurden einer Qualitätskontrolle unterzogen, die für Perkussionsbohrungen des Typs Reverse Circulation angemessen ist, wobei Duplikate, Leerproben und handelsübliche Standards mit den erwarteten Ergebnissen der eingereichten Proben verwendet wurden. Alle Untersuchungen wurden von Onsite Laboratory Services Ltd (ISO: 9001) mit Sitz in Bendigo, Victoria, unter Anwendung von Brandprobenverfahren mit einer 50g-Ladung und AAS-Abschluss durchgeführt. Die Ergebnisse der Qualitätskontrolle sind konsistent.

    Über Fosterville South Exploration Ltd.

    Fosterville South begann mit zwei hochgradigen Goldprojekten, die sich zu 100 % im Besitz von Fosterville South befinden, den Projekten Lauriston und Golden Mountain, und hat seither ein großes Gebiet an bewilligten und beantragten Grundstücken erworben, die eine weitere hochgradige epizonale (Niedrigtemperatur-) Goldmineralisierung enthalten: das Providence Projekt, und eine große Gruppe an kürzlich konsolidierten Lizenzanträgen, das Walhalla Belt Projekt, das eine Vielzahl an epizonalen und intrusionsartigen Goldmineralisierungen enthält, alle im Bundesstaat Victoria, Australien. Das Landpaket von Fosterville South, das über einen Zeitraum von mehreren Jahren zusammengestellt wurde, umfasst insbesondere ein 600 Quadratkilometer großes Grundstück, das unmittelbar südlich und innerhalb desselben geologischen Rahmens liegt, der auch die epizonalen Goldgrundstücke von Kirkland Lake Golds Fosterville-Mine beherbergt. Darüber hinaus verfügt Fosterville South über goldfokussierte Projekte namens Moormbool und Beechworth, die sich ebenfalls im Bundesstaat Victoria, Australien, befinden. Das Moormbool Projekt weist eine Goldmineralisierung im epizonalen Stil auf, während Beechworth eine Goldmineralisierung im mesozonalen und intrusionsbezogenen Bereich aufweist.

    Alle Grundstücke von Fosterville South, mit der möglichen Ausnahme von Moormbool, weisen trotz begrenzter moderner Explorationen und Bohrungen eine historische Goldproduktion aus Hartgestein auf.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Rex Motton, AusIMM (CP), COO und Director von Fosterville South, einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, überprüft, verifiziert und genehmigt.

    Im Namen des Unternehmens:
    Rex Motton
    Chief Operating Officer & Director

    Kontakt:
    Adam Ross, Investor Relations
    Tel: +1-604-229-9445
    Gebührenfrei: +1-833-923-3334
    Email: info@fostervillesouth.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Fosterville South warnt davor, dass alle vorausschauenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Entwicklung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Fosterville South, den geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Grundstücken Lauriston und Golden Mountain und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können sich die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen unterscheiden, die in den vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den geltenden Wertpapiergesetzen verpflichtet sich Fosterville South nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jrichards@redfernconsulting.com

    Pressekontakt:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC

    email : jrichards@redfernconsulting.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Fosterville South meldet mehrere goldhaltige Abschnitte aus den ersten oberflächennahen Bohrungen bei Lauriston

    veröffentlicht am 10. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 91293
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.