• 11. Juni 2020 – Vancouver, BC, Kanada. First Majestic Silver Corp. (AG: NYSE; FR: TSX) (das Unternehmen oder First Majestic) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen vereinbart hat, von Gold Canyon Resources Inc., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von First Mining Gold Corp. (First Mining) einen Stream (der Stream) von 50 % des zahlbaren Silbers, das im Goldprojekt Springpole (Springpole oder das Projekt) in Ontario (Kanada) produziert wird, zu erwerben. Als Gegenleistung wird First Majestic drei Bar- und Aktienzahlungen im Gesamtwert von 22,5 Millionen USD für den Silber-Stream an First Mining zahlen, der für die gesamte Lebensdauer des Projekts gilt. Darüber hinaus wird First Majestic für das gesamte zahlbare Silber aus dem Projekt Springpole laufende Barzahlungen leisten, die 33 % des Spotpreises pro Unze Silber – bis zu maximal 7,50 USD pro Unze – entsprechen. First Mining gewährt First Majestic zudem 30 Millionen Stammaktienkaufwarrants, die das Unternehmen innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ab Abschluss der Vereinbarung berechtigen jeweils eine Stammaktie von First Mining zum Preis von 0,40 CAD zu erwerben.

    Wichtigste Eckdaten der Transaktion

    – First Majestic erwirbt einen Stream von 50 % des zahlbaren Silbers, das während der Lebensdauer des Projekts bei Springpole produziert wird, für 33 % des Spotpreises pro Unze Silber – bis maximal 7,50 USD pro Unze – für das gesamte gelieferte zahlbare Silber.
    – Laut der wirtschaftlichen Erstbewertung (die PEA) aus dem Jahr 2019 wird die durchschnittliche Silberproduktion bei Springpole in den Jahren zwei bis neun des Abbauplans bei geschätzten 2,4 Millionen Unzen Silber pro Jahr liegen. Während der Lebensdauer des Projekts werden voraussichtlich insgesamt 22 Millionen Unzen Silber gewonnen werden, von denen First Majestic 50 % kaufen würde.
    – Springpole ist eines der größten unerschlossenen Goldprojekte Kanadas; das Genehmigungsverfahren ist im Gange und die Ergebnisse einer Vormachbarkeitsstudie (die PFS) werden für Anfang 2021 erwartet. Das Projekt verfügt über NI 43-101-konforme Ressourcen im Umfang von 24,19 Millionen Unzen Silber in der angezeigten Kategorie und 1,12 Millionen Unzen Silber in der abgeleiteten Kategorie plus 4,67 Millionen Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 0,23 Millionen Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie.
    – Das Projekt Springpole bietet auf seiner großen Fläche von 41.913 Hektar ein beachtliches Explorationspotenzial; die Silber-Stream-Vereinbarung deckt das Projekt in seiner Gänze ab.
    – Dies erhöht die Silberbeteiligung von First Majestic und stellt die erste Investition des Unternehmens außerhalb Mexikos in einem bergbaufreundlichen Rechtsgebiet innerhalb Kanadas dar.
    – Die Transaktion bietet First Majestic Wertschöpfungspotenzial im Hinblick auf seine Eigenkapitalbeteiligung, wenn First Mining den Unternehmenswert durch die Vormachbarkeitsstudie und das Genehmigungsverfahren für Springpole erhöht.

    Dieser neue Silber-Stream bietet First Majestic in Abhängigkeit von höheren Silberpreisen ein bedeutendes Wertschöpfungspotenzial, während die Risiken und Kosten zugleich minimiert werden, meint Keith Neumeyer, President und CEO von First Majestic Silver. Springpole hat mit rund 22 Millionen Unzen Silber, die während der Lebensdauer des Projekts produziert werden sollen, und zusätzlichem Explorationspotenzial, den Umfang und den Standort, die das Projekt zu einem idealen Investment für unser langfristiges Portfolio machen. Dieser Silber-Stream stellt überdies unsere erste Investition außerhalb Mexikos in der 18-jährigen Geschichte des Unternehmens dar.

    Bedingungen der Transaktion

    – First Majestic hat einen Stream von 50 % der zahlbaren Silberproduktion aus dem Projekt Springpole während der Lebensdauer des Projekts für insgesamt 22,5 Millionen USD erworben, die in drei Zahlungstranchen in Form von Barmitteln und Aktien zu zahlen sind.
    – Nach Abschluss der Transaktion wird First Majestic an First Mining eine Vorauszahlung von 10,0 Millionen USD leisten, die aus Barmitteln in Höhe von 2,5 Millionen USD und Stammaktien von First Majestic im Wert von 7,5 Millionen USD besteht.
    – Nach Abschluss und Bekanntgabe der Ergebnisse einer Vormachbarkeitsstudie für Springpole durch First Mining wird First Majestic weitere 7,5 Millionen USD an First Mining zahlen, die sich aus Barmitteln in Höhe von 3,75 Millionen USD und Stammaktien von First Majestic im Wert von 3,75 Millionen USD zusammensetzen.
    – Nach Erteilung einer Umweltgenehmigung durch die Bundes- oder Provinzregierung für Springpole an First Mining wird First Majestic weitere 5,0 Millionen USD an First Mining zahlen, die sich aus Barmitteln in Höhe von 2,5 Millionen USD und Stammaktien von First Majestic im Wert von 2,5 Millionen USD zusammensetzen.
    – First Majestic wird für jede gemäß dem Stream gekaufte Unze Silber laufende Barzahlungen an First Mining leisten, die 33 % des durchschnittlichen Spotpreises für Silber entsprechen, aber an eine Preisobergrenze von 7,50 USD pro Unze Silber (die Preisobergrenze) gebunden sind. Die Preisobergrenze ist einer jährlichen Inflationssteigerung von 2 % ab dem Start des dritten Jahres der kommerziellen Produktion bei Springpole vorbehalten.
    – First Mining wird das Recht haben, jederzeit vor Ausnahme der Produktion bei Springpole 50 % des Silber-Streams für 22,5 Millionen USD zurückzukaufen, womit der Silber-Stream des Unternehmens auf 25 % reduziert werden würde.
    – Am Abschlussdatum wird First Mining – vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung – 30 Millionen Stammaktienkaufwarrants (die Warrants) an First Majestic begeben, wobei jeder Warrant First Majestic zum Erwerb einer Stammaktie von First Mining berechtigt. Der Ausübungspreis der Warrants beträgt 0,40 CAD und die Warrants verfallen fünf Jahre nach dem Abschlussdatum. Die Warrants sind im Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen an eine gesetzliche Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden.

    Sonstige Bedingungen und zeitlicher Ablauf

    – Die Ausgabe von Aktien von First Majestic als Gegenleistung steht unter dem Vorbehalt der Notierungszulassung durch die Toronto Stock Exchange (die TSX) und die Anzahl der auszugebenden Aktien wird auf dem volumengewichteten durchschnittlichen Handelspreis der Aktien an der TSX an den 20 Handelstagen bis zum Tag vor einer Zahlung basieren. Darüber hinaus sind die Aktien im Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden.
    – Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich Anfang Juli 2020 erfolgen und ist dem Abschluss bestimmter Unternehmensangelegenheiten und der üblichen Bedingungen vorbehalten.

    Über das Goldprojekt Springpole

    Springpole ist eines der größten unerschlossenen Goldprojekte in Kanada und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 41.943 Hektar. Das Projekt befindet sich im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario, rund 110 Kilometer nordöstlich der Ortschaft Red Lake, und ist innerhalb des Grünsteingürtels Birch-Uchi gelegen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52255/Jun 11 2020 Silver Stream from Springpole_DE_PRcom.001.png

    Abbildung 1: Lageplan von Springpole

    Das Konzessionsgebiet Springpole beinhaltet eine große, für den Abbau im Tagebau geeignete Lagerstätte, die eine angezeigte Ressource von 139,1 Millionen Tonnen mit 1,04 g/t Gold und 5,4 g/t Silber, also 4,670.000 Unzen Gold und 24.190.000 Unzen Silber, beherbergt. Darüber hinaus enthält das Projekt eine abgeleitete Ressource von 11,4 Millionen Tonnen mit 0,63 g/t Gold und 3,1 g/t Silber, was 230.000 Unzen Gold und 1.120.000 Unzen Silber entspricht. Das Projekt verfügt über eine beachtliche Infrastruktur am Standort, einschließlich eines Camps für 72 Personen, Straßenzugang im Winter sowie nahegelegener Forststraßen und Stromleitungen.

    Nachstehend sind die gesamten Gold- und Silberressourcen des Projekts Springpole zum 5. November 2019 angeführt.

    RessourceTonnen GoldgehaSilbergehEnthaltenes Enthaltenes S
    n lt alt Gold ilber

    kategorie (g/t) (g/t) (oz.) (oz.)
    angezeigt139.100.01,04 5,4 4.670.000 24.190.000
    00

    abgeleite11.400.000,63 3,1 230.000 1.120.000
    t 0
    1. Auf Grundlage des technischen Berichts mit dem Titel Preliminary Economic Assessment Update for the Springpole Gold Project, Ontario, Canada vom 5. November 2019, der in Übereinstimmung mit der Vorschrift NI 43-101 von SRK Consulting (Canada) Inc. für First Mining verfasst wurde und über das Profil von First Mining auf SEDAR unter www.sedar.com abrufbar ist. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die PEA vorläufigen Charakter hat, da sie abgeleitete Mineralressourcen beinhaltet, die als zu spekulativ gelten, um aus wirtschaftlicher Sicht als Mineralreserven eingestuft zu werden. Es gibt keine Gewissheit, dass die Ergebnisse der PEA realisiert werden. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert.
    2. Die Cutoff-Werte beruhen auf einem Goldpreis von 1.400 USD pro Unze und einer Goldausbeute von 80 % sowie einem Silberpreis von 15 USD pro Unze und einer Silberausbeute von 60 %.
    3. Alle Mischproben wurden, wo sinnvoll, gedeckelt.
    4. Die Rundung der Tonnen kann zu offensichtlichen Abweichungen bei den Tonnen, dem Gehalt und den enthaltenen Unzen führen.
    5. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert. Die Schätzung von Mineralressourcen kann durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Titel-, Steuer-, gesellschaftspolitische, Marketing- oder andere relevante Aspekte erheblich beeinflusst werden.

    ÜBER DAS UNTERNEHMEN

    First Majestic ist ein börsennotiertes Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Silberproduktion in Mexiko liegt und das seine Unternehmensstrategie konsequent auf die Erschließung seiner bestehenden Rohstoffkonzessionen konzentriert. Das Unternehmen besitzt und betreibt die Silber-Gold-Mine San Dimas, die Silber-Gold-Mine Santa Elena und die Silbermine La Encantada.

    WEITERE INFORMATIONEN erhalten Sie über info@firstmajestic.com oder auf unserer Website unter www.firstmajestic.com bzw. unter unserer gebührenfreien Telefonnummer 1.866.529.2807.

    FIRST MAJESTIC SILVER CORP.
    Unterschrift:
    Keith Neumeyer
    President & CEO

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistungen, Geschäftsaussichten oder -chancen des Unternehmens, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht ermittelbaren Beträgen und Annahmen des Managements beruhen, die wiederum auf der Erfahrung und Wahrnehmung des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen in Bezug auf: die Geschäftsstrategie des Unternehmens; zukünftige Planungsprozesse; kommerzielle Bergbauaktivitäten; Cashflow; Budgets; Zeitpunkt und Umfang der geschätzten zukünftigen Produktion; Gewinnungsraten; Minenpläne und die Lebensdauer der Minen; den zukünftigen Preis für Silber und andere Metalle; Produktionskosten; Kosten und Zeitpunkt der Erschließung neuer Lagerstätten; Investitionsprojekte und Explorationsaktivitäten sowie deren mögliche Ergebnisse; den Abschluss des Streams; den Abschluss von Meilensteinen gemäß der Vereinbarung; die Zahlung von zukünftigen Tranchen und die Ausgabe zusätzlicher Aktien gemäß dem Stream; die Erhöhung des Unternehmenswertes von First Mining durch den Kauf von Silber im Rahmen des Streams; sowie die Erschließung der Mine Springpole und die dortige Produktionsaufnahme. Die Annahmen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den Erwartungen abweichen. Die Zielvorgaben können daher nicht garantiert werden. Die Anleger werden dementsprechend ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf die Vorgaben und zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Garantie dafür gibt, dass die Pläne, Annahmen oder Erwartungen, auf die sich diese stützen, eintreten werden. Alle anderen Aussagen – ausgenommen Aussagen über historische Fakten – können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Aussagen über nachgewiesene und wahrscheinliche Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen können auch als zukunftsgerichtete Aussagen angesehen werden, soweit sie Schätzungen der Mineralisierung beinhalten, die bei einer Erschließung des Konzessionsgebiets entdeckt wird, und im Falle von gemessenen und angezeigten Mineralressourcen oder nachgewiesenen und wahrscheinlichen Mineralreserven spiegeln diese Aussagen die auf bestimmten Annahmen beruhende Schlussfolgerung wider, dass die Minerallagerstätte wirtschaftlich abbaubar ist. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele bzw. zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (oft, aber nicht immer, unter Gebrauch von Wörtern oder Begriffen wie suchen, rechnen mit, planen, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, vorhersagen, prognostizieren, Potenzial, Ziel, beabsichtigen, könnten, dürften, sollten, glauben und ähnliche Ausdrücke), sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

    Die aktuellen Ergebnisse können von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dazu gehören unter anderem: die Dauer und die Auswirkungen des Coronavirus und von COVID-19 sowie aller anderen Pandemien auf unsere Betriebe und Mitarbeiter sowie die Auswirkungen auf die globale Wirtschaft und Gesellschaft; die Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; tatsächliche Ergebnisse von Explorationstätigkeiten; Schlussfolgerungen aus wirtschaftlichen Bewertungen; Änderungen der Projektparameter im Zuge der Verfeinerung von Plänen; Rohstoffpreise; Schwankungen der Erzreserven, -gehalte oder -gewinnungsraten; die tatsächliche Leistung von Anlagen, Ausrüstungen oder Prozessen im Vergleich zu den Spezifikationen und Erwartungen; Unfälle; Arbeitsbeziehungen; Beziehungen zu lokalen Gemeinschaften; Änderungen in nationalen oder lokalen Regierungen; Änderungen der geltenden Gesetzgebung oder deren Anwendung; Verzögerungen bei der Einholung von Genehmigungen, der Sicherung von Finanzierungen oder bei der Fertigstellung von Erschließungs- oder Bautätigkeiten; Wechselkursschwankungen; zusätzlicher Kapitalbedarf; staatliche Regulierung; Umweltrisiken; Reklamationskosten; Ergebnisse anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Einschränkungen des Versicherungsschutzes sowie die Faktoren, die im Abschnitt Description of the Business – Risk Factors der aktuellen Annual Information Form des Unternehmens, die unter www.sedar.com einsehbar ist, und Formblatt 40-F, das bei der United States Securities and Exchange Commission in Washington, D.C. eingereicht wurde. Obwohl First Majestic versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen.

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, es kann jedoch keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte daher kein übermäßiges Vertrauen entgegengebracht werden. Diese Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt dieser Meldung. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltende Gesetze vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Majestic Silver Corp.
    Keith Neumeyer
    1800 – 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver
    Kanada

    email : info@firstmajestic.com

    First Majestic ist ein Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Silberproduktion in Mexiko liegt.

    Pressekontakt:

    First Majestic Silver Corp.
    Keith Neumeyer
    1800 – 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver

    email : info@firstmajestic.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    First Majestic erwirbt Silber-Stream für das Projekt Springpole von First Mining

    veröffentlicht am 12. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 71586
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.