• Vancouver, BC: Etruscus Resources Corp. (CSE: ETR) (OTC: ETRUF) (FSE: ERR) (das Unternehmen oder Etruscus) freut sich, bedeutende Gesteinsprobenergebnisse aus dem während der Exploration im Sommer 2020 im Camp Eskay im ressourcen-reichen Goldenen Dreieck (Golden Triangle) von BC neu entdeckten Thunderstruck Zielgebiet bekannt zu geben. Thunderstruck liegt 1,5 km südöstlich vom Zielgebiet Hurricane (Mitteilung am 13. Januar 2021). Beide befinden sich in den kürzlich abgesteckten und erweiterten Rock & Roll Konzessionen und 13 km nordwestlich der Lagerstätte Black Dog.

    Aufgrund der starken geochemischen Ergebnisse aus den hochwertigen Gesteinsproben wurde das Zielgebiet Thunderstruck wie Hurricane sofort auf hohe Priorität hochgestuft. Das Gebiet enthält mehrere zentimeterdicke Quarz-Kalzit-Adern über eine Fläche von Hunderten von Metern. Eisenkarbonatverwitterung und gossanartige Abschnitte sind durch die Gletschermoräne sichtbar. Die Adern zeigen polymetallische Strukturmerkmale mit einem hohen Anteil von in epithermalen Umgebungen zu erwartenden Elementen, so wie z.B. in Pretiums hochgradiger Brucejack-Mine.

    Thunderstruck Highlights:

    – Schürfprobe* # B0026845 Analyse: 7.013 g/t Silber, 12,7 g/t Gold, 3,9% Zink, 2,4% Blei und 0,2% Kupfer
    – Eine andere in 85 Metern (m) Entfernung genommene Probe zeigte ebenfalls beeindruckende Ergebnisse in Bezug auf Silber mit 1.017 g/t Silber sowie bedeutenden Gehalt an Gold, Kupfer, Blei und Zink
    – Historische Arbeiten in diesem Gebiet im Jahr 1983 deuten darauf hin, dass es zu dieser Zeit vollkommen unter Eis lag
    – Die nahegelegene Lagerstätte Argentina,1800 Meter nordwestlich, ergab Proben von 555 g/t Silber;
    – Die nahegelegene Lagerstätte Heather 1500 Meter südwestlich ergab Proben von 25 g/t Gold, 332 g/t Silber und 5,1% Blei im Jahr 2019 und eine Bodenprobe** ergaben 9,5 g/t Gold und >100 g/t Silber im Jahr 1983; und
    – weitere Gesteinsproben südlich entlang der Gletscherkante, 200 Meter und 700 Meter südlich, erbrachten ebenfalls Ergebnisse mit erhöhtem Gehalt an Silber und Gold.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55173/ETR_NR-Samples_7013_gt_Ag_DE_Prcom.001.jpeg

    In einem ausgedehnten 20tägigen Erkundungsprogramm zur geologischen Kartierung und Probenahme in den erweiterten Rock & Roll Konzessionen im vergangenen Sommer entdeckte das Team zahlreiche Adern am oder in der Nähe des Thunderstruck Zielgebietes. Diese Adern zeigen potenzielle Edelmetallmineralisierung einschließlich hochgradigen Silbers und Goldes, und weisen häufig für ein epithermales System typische Strukturmerkmale auf. Die Adern liegen in einer feinkörnigen Sedimentsequenz von Siltstein und kalkhaltigen Sedimenten und werden vorläufig der Upper Stuhini Stratigraphie zugeschrieben.

    Das Unternehmen erwartet noch weitere Probenergebnisse aus dem 2020 Explorationsprogramm. Ermutigt von den bisherigen Ergebnissen plant das Unternehmen bereits ein größeres, genauer definiertes Probenahme-, Kartierungs- und Prospektionsprogramm in dem Gebiet für das Jahr 2021. Das Gebiet, das erst kürzlich durch Gletscherschwund freigelegt wurde, ist weitgehend unerforscht und verspricht sehr gute Aussichten auf hochgradige Mineralisierung.

    Dr. Dave R. Webb, Vice President, Exploration, kommentiert wie folgt zu Thunderstruck: Bei unserer Suche nach einer Ausweiterung unserer Black Dog Lagerstätte haben wir ein neues Gebiet hochgradiger Mineralisierung entdeckt, das epithermale Strukturmerkmale, die Pretiums Brucejack-Mine ähnlich erscheinen, aufweist. Es gibt eine Fülle von hochgradigen Proben und Adern in diesem Gebiet, das bisher kaum exploriert wurde. Wir freuen uns darauf, dieses Zielgebiet mit neuen VTEM-Daten und geologischer Kartierung aus dem Jahr 2020 schnell weiter zu entwickeln und planen noch Bohrungen in diesem Jahr.

    Gordon Lam, Präsident und CEO von Etruscus führt weiter aus: Zu sagen, dass uns diese Ergebnisse begeistern, ist eine Untertreibung. Wir haben jetzt Schlüsselgebiete für die weitere Exploration identifiziert und wir sind äußerst zuversichtlich, den Nachweis bedeutender Mineralisierung von hochgradigem Silber und Gold zu erhalten.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die fachlichen Aspekte dieser Pressemeldung wurden von Dr. Dave R. Webb, Ph.D., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und analytische Verfahren

    Das Unternehmen hat ein strenges Programm zu Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle eingeführt, um beste Methoden in der Probenahme mit Diamantbohrkernen und Oberflächengesteinsproben bis zu einem Gewicht von ca. 1 kg sicherzustellen. Die Proben und Bohrkerne des Unternehmens werden durch die vom Unternehmen unabhängigen MASA LABS mit Standorten in Terrance und Langley, BC, geprüft. Der Kern wird von den Bohrstellen zu Kernlagereinrichtung geflogen, wo Proben in 1 – 3 Meter Abschnitten genommen werden. Die Proben werden sodann in die Hälfte geschnitten, eine Hälfte ins Labor gebracht und die andere Hälfte vor Ort gelagert. Im Labor werden die Proben zu 70% in 2mm-Bruchstücke zerkleinert, eine 250g-Teilprobe wird so weit pulverisiert, dass mehr als 85% durch ein 75-Mikro-Sieb durchlaufen. MSA LABS führt die geochemische Analyse durch multielementare Aqua-Regia-Digestion, ICP-MS Paket (IMS-111). Gold wird durch die Brandprüfungsmethode FAS-114 geprüft. Höhere Goldwerte (>3 g/t) werden durch Brandprüfung analysiert. MSA LABS bietet geochemische Labordienste für die Explorations- und Bergbauindustrie und ist ein nach ISO 7025 (Prüfung und Kalibrierung) and ISO 9001 (Qualitätsmanagementsystem) akkreditiertes Labor. Zusätzlich zum internen Qualitätssicherung–/Qualitätskontrollprogramm des Labors führte das Unternehmen 10% laborzertifizierte Standards, Leerproben und Feldduplikate in das Probenahmeverfahren ein.

    * Schürfproben werden gezielt ausgewählt und entnommen und sind daher nicht repräsentativ für die Gesamtmineralisierung im Zielgebiet.
    ** Etruscus kann historische Proben nicht verifizieren. Wir sehen die Proben nach unserem besten Wissen allerdings als genau an.

    Über Etruscus

    Etruscus Resources Corp. ist ein Explorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung seiner zu 100 % in Unternehmensbesitz befindlichen Konzessionsgebiete Rock & Roll und Sugar gerichtet ist. Die Konzessionsgebiete erstrecken sich über insgesamt 27.880 Hektar in der Nähe der ehemaligen Mine Snip in der ertragreichen Region Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia.

    Etruscus notiert unter dem Kürzel ETR an der Canadian Securities Exchange und unter dem Kürzel ERR an der Frankfurter Wertpapierbörse. Das Unternehmen verfügt über 28.514.306 ausgegebene und ausstehende Stammaktien.

    Kontakt Investor Relations
    Derek Wood
    E-Mail: dwood@conduitir.com
    Tel.: +1 403-668-7855

    Unternehmenskontakt
    Gordon Lam, CEO
    E-Mail: info@etruscusresources.com
    Tel.: +1 604-336-9088
    Website: www.etruscusresources.com

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen, einschließlich Aussagen zu den Plänen, Absichten, Überzeugungen und aktuellen Erwartungen des Unternehmens, seiner Board-Mitglieder oder seiner leitenden Angestellten in Bezug auf die zukünftigen Geschäftsaktivitäten und Betriebsleistung des Unternehmens. Die Wörter können, würden, könnten, werden, beabsichtigen, planen, annehmen, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen oder dessen Management beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Geschäftsaktivitäten oder -ergebnisse darstellen und mit Risiken und Ungewissheiten verbunden sind, und dass die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von denen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannt werden, abweichen können. Solche Risiken, Ungewissheiten und Faktoren werden in den regelmäßigen Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden beschrieben, einschließlich des vierteljährlichen und jährlichen Lageberichts (Management’s Discussion and Analysis), die auf SEDAR unter www.sedar.com eingesehen werden können. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die hier als beabsichtigt, geplant, antizipiert, geglaubt, geschätzt oder erwartet beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Risiken, Ungewissheiten und Faktoren aufzuzeigen, die zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen können, kann es andere geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie beabsichtigt, geplant, antizipiert, geglaubt, geschätzt oder erwartet ausfallen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

    Die CSE und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Etruscus Resources Corp
    Jon Lever
    Suite 604 – 850 West Hastings Street
    V6C 1E1 Vancouver, B.C.
    Kanada

    email : jon@etruscusresources.com

    Pressekontakt:

    Etruscus Resources Corp
    Jon Lever
    Suite 604 – 850 West Hastings Street
    V6C 1E1 Vancouver, B.C.

    email : jon@etruscusresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Etruscus beprobt 7.013 G/T Silber, 12,7 G/T Gold im neu entdeckten Zielgebiet „Thunderstruck“ auf Rock & Roll

    veröffentlicht am 19. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen • News-ID 87027
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.