• Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Die Mitarbeiter des baden-württembergischen Unternehmens glatthaar-fertigkeller loben in einer erneuten Befragung ihr Arbeitsumfeld.

    BildZufriedene Mitarbeiter sind heute unbestritten eine wichtige Voraussetzung im Rahmen der Fachkräftesicherung. Der Fertigkellerbauer glatthaar-fertigkeller hat dies schon sehr früh erkannt und aus diesem Grund in seiner Unternehmensstrategie eine regelmäßige Mitarbeiterbefragung verankert. Die Bewertung nicht nur der Arbeitsbedingungen, sondern auch der Führungskräfte und Unternehmensleitung ist daher bereits seit vielen Jahren gelebte Unternehmenskultur.

    Jetzt liegen die neuesten Ergebnisse des Jahres 2017 vor – ermittelt vom Stuttgarter Institut für strategische Personalführung und Arbeitszeitgestaltung ISPA consult. Im Ergebnis konnten die Werte der letzten Umfrage noch einmal verbessert werden: Mit der Note 1,42 (auf einer Sechser-Skala) erzielte glatthaar-fertigkeller im vergangenen Jahr erneut ein sehr gutes Ergebnis und verbesserte die Mitarbeiterzufriedenheit noch einmal im Vergleich zur letzten Befragung bei der eine Gesamtnote von 1,49 erreicht wurde.

    Personalmanagerin Sibylle Hanisch: „Wir sind stolz, dass wir die Zufriedenheit unserer Belegschaft an allen Standorten in den vergangenen Jahren auf anhaltend hohem Niveau nicht nur halten, sondern und Jahr für Jahr tatsächlich sogar noch steigern konnten. Die große Beteiligung an der unabhängigen Befragung zeigt, wie wichtig unserem Team diese Form der Meinungsäußerung ist. Darüber hinaus sind die Ergebnisse wertvolle Anhaltspunkte, um unsere Unternehmensprozesse weiter optimieren zu können. „

    Und so schätzen die Mitarbeiter beispielsweise an glatthaar-fertigkeller Faktoren wie die vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, die Fachkompetenz ihrer Vorgesetzten sowie deren Erreichbarkeit und Kommunikationsbereitschaft. Zudem machte die Umfrage deutlich, wie sehr sich die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Die Umfrageteilnehmer attestierten ihrem Arbeitgeber glatthaar-fertigkeller schwarz auf weiß nicht nur, dass sie stolz darauf sind, für glatthaar-fertigkeller zu arbeiten, sondern auch, dass sie gerne noch viele Jahre bei glatthaar-fertigkeller arbeiten möchten und sich auch heute, wenn sie nochmal zu entscheiden hätten, erneut glatthaar-fertigkeller als Arbeitgeber wählen würden.

    Dass ein solches Ergebnis kein Selbstläufer ist, weiß auch der Kaufmännische Geschäftsführer Reiner Heinzelmann: „Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Es ist kein Geheimnis, dass von ihrer Motivation auch das Unternehmensergebnis direkt abhängt. Die Erwartungen der Mitarbeiter steigen natürlich stetig, daher freut es uns umso mehr, dass wir die Mitarbeiterzufriedenheit trotzdem erneut verbessern konnten. Ein Grund hierfür ist sicher auch, dass wir unmittelbar nach der Mitarbeiterbefragung im Jahr 2014 zahlreiche Anregungen zur weiteren Verbesserung aus den Ergebnissen gezogen und daraus eine Vielzahl an Maßnahmen abgeleitet und umgesetzt haben.“

    ISPA consult fragte bei den glatthaar-Mitarbeitern aller Abteilungen und Standorten detaillierte Komponenten, die für die Zufriedenheit im Unternehmen entscheidend sind, ab. In 17 Bewertungskategorien verteilten die Mitarbeiter Noten. Dazu gehörten neben der eigentlichen Tätigkeit und Aufgabe auch solche Faktoren wie Entlohnung, Arbeitsbedingungen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen im Betrieb. Auch das betriebliche Gesundheitsmanagement oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Visionen, Ziele und Strategie oder die Tätigkeit der Unternehmensleitung selbst und der unmittelbaren Vorgesetzten spielten wiederum eine Rolle.

    Doch auch in Zukunft will man das von Unternehmensgründer Joachim Glatthaar begründete Firmenmotto „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“, aktiv mit Leben füllen. „Natürlich analysieren wir mögliche Verbesserungspotenziale aus der Befragung ganz genau und leiten Maßnahmen ab, um an bestimmten Stellschrauben weitere Verbesserungen zu erreichen“, so Reiner Heinzelmann. „Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter läuft in ganz Deutschland, wir sind mittendrin. Vor dem Hintergrund, mit den besten Fachkräften punkten zu können, das Team weiter zu festigen und als attraktiver Arbeitgeber in Erscheinung zu treten, ist eine solch regelmäßige Mitarbeiterbefragung ein wichtiges Instrument für die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus ist sie aber auch unverzichtbares Hilfsmittel für wichtige Managemententscheidungen.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg
    Herr Michael Gruben
    Joachim-Glatthaar-Platz 1
    78713 Schramberg/Waldmössingen
    Deutschland

    fon ..: +49 (7402) 9294 – 0
    fax ..: +49 (7402) 9294 -24
    web ..: http://www.glatthaar.com
    email : info@glatthaar.com

    Über glatthaar-fertigkeller

    Die Firma Glatthaar wurde 1980 von Joachim Glatthaar gegründet. Seither hat sich das Unternehmen mit Stammsitz in Schramberg-Waldmössingen (Baden – Württemberg) auf die Herstellung und den Bau von Fertigkellern und Bodenplatten spezialisiert. Das Dienstleistungsspektrum umfasst dabei auch Planungsleistungen, Statik, Erdarbeiten sowie Projektleitungen. Das Unternehmen schöpft aus einem Erfahrungsschatz von über 52.000 Bauprojekten.

    Die Glatthaar-Gruppe entwickelt Baulösungen für den weltweiten Einsatz auch in schwierigen Einsatzgebieten: Einzigartige Patente und Marken, wie unter anderem das geschützte AquaSafeFAST®- System oder die ThermoSafePLUS® Wand, zeichnen glatthaar-fertigkeller als das innovativste Unternehmen im Bereich Fertigkeller aus und unterstreichen die Marktführerschaft. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen in seinem Produktportfolio über eine patentierte ThermoSafe® Wand mit einer Kerndämmung von über 12 Zentimetern.

    Ressourcenschonende Bausysteme und Abfallvermeidung durch moderne Fertigungsanlagen sowie optimale Logistik und der damit verbundene sparsame Umgang mit Energie ist im Unternehmen gelebtes Selbstverständnis. Daher zeichnen sich die Produkte aus dem Hause Glatthaar durch hohe Umweltorientierung aus. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet in langjährigen Kooperationen mit Instituten, Hochschulen und der Bauindustrie an der Vervollkommnung immer „intelligenterer Keller“ bis hin zu Passivhausqualität.

    Ausgewiesene Fachkompetenz und hohe Qualitätsmaßstäbe bei allen Produkten „Made in Germany“ brachten dem Unternehmen auch gerade deshalb zahlreiche Auszeichnungen ein: z.B. den Creativ Preis, die Wirtschaftsmedaille für herausragende wirtschaftliche Verdienste um die Wirtschaft Baden-Württembergs, TÜV-Zertifizierungen für nachweisbare Bauherrensicherheit, den Sieg im bundesweiten Wettbewerb als Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister mit bester Weiterempfehlungsquote oder die nunmehr viermalige Auszeichnung nach einem FOCUS Money – Test als fairster Fertigkellerhersteller Deutschlands!

    Der Unternehmenserfolg basiert auf einer soliden Entwicklung zu einem starken, gesunden mittelständischen Familienunternehmen, das Firmengründer Joachim Glatthaar von einer Ein-Mann-Firma zum europäischen Marktführer für Fertigkeller gemeinsam mit aktuell mehr als 500 Ingenieuren, Betriebswirten, Projektleitern und hochausgebildeten Verwaltungs-, Produktions- und Montagemitarbeitern aufbaute. Eigenverantwortlichkeit und Motivation der Mitarbeiter sind wesentliches Element für den 38 – jährigen Erfolg. Die Begeisterungsfähigkeit und hohe Identifikation der Mitarbeiter gründet sich dabei auch auf den Fakt, bei einem Markt- und Innovationsführer tätig zu sein, bei dem eine soziale Unternehmens-Leit-Kultur wesentliches Erfolgsmoment ist.

    Glatthaar unterhält Niederlassungen in Österreich, England und der Schweiz. Glatthaar-Produkte werden nach Luxemburg, Österreich, Großbritannien, Belgien, in die Niederlande und die Schweiz geliefert.

    Pressekontakt:

    Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
    Frau Ines Weitermann
    Schulzenstraße 4
    14532 Stahnsdorf

    fon ..: +49 (0) 3329/ 69 18 47
    email : presse@glatthaar.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , , , , , ,

    Erneut Note 1 für glatthaar-fertigkeller

    veröffentlicht am 26. Februar 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 15 x angesehen • News-ID 23583
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.