• Vancouver, BC, 22. Juni 2022 – Element79 Gold Corp. (CSE: ELEM) (OTC: ELMGF) (FWB: 7YS) (Element79 Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse seiner Jahreshauptversammlung (JHV oder Hauptversammlung) vom 22. Juni 2022 bekannt zu geben.

    Auf der heutigen Hauptversammlung wurden alle Tagesordnungspunkte mit der erforderlichen Mehrheit der Aktionäre, die persönlich oder durch Bevollmächtigten abgestimmt haben, gebilligt. Element79 Gold möchte Konstantin Lichtenwald, Neil Pettigrew und Antonios Maragakis zu ihrer Wiederwahl beglückwünschen und Shane Williams im Board of Directors willkommen heißen. Element79 Gold möchte außerdem Julie Hajduk für die Dienste danken, die sie dem Unternehmen während ihrer Mitgliedschaft im Board geleistet hat, und ihr für ihre zukünftige Laufbahn viel Erfolg wünschen.

    Die Annahme der neuen Satzung des Unternehmens (die Satzung) und des Omnibus Equity Incentive Plan (der Plan), der im Informationsrundschreiben des Unternehmens vom 20. Mai 2022 für die Hauptversammlung beschrieben wurde (das Informationsrundschreiben), wurden von den Aktionären ebenso wie alle anderen Punkte, die ihnen zur Genehmigung vorgelegt wurden, gebilligt; dies gilt unter anderem für die Bestätigung der Anzahl und der Wahl der Directors für das Geschäftsjahr zum 31. August 2021, die Bestellung von SHIM & Associates LLP, Chartered Professional Accountants, als Wirtschaftsprüfer des Unternehmens für die Geschäftsjahre zum 31. August 2021 und zum 31. August 2022 sowie die Genehmigung der Berichtigung gewisser Mängel im Unternehmen. Das Informationsrundschreiben, das am 1. Juni 2022 bei SEDAR und auf der Website des Unternehmens hinterlegt wurde, enthält die Biografien der Board-Mitglieder, ein Exemplar der Satzung und ein Exemplar des Plans.

    Die Hauptversammlung fand am Mittwoch, dem 22. Juni 2022, um 10.00 Uhr PDT in den Räumlichkeiten von Clark Wilson LLP in 900 – 885 West Georgia Street, Vancouver, BC, statt. Das Unternehmen hat erfolgreich eine hybride Jahresversammlung durchgeführt, an der eingetragene Aktionäre und ordnungsgemäß bestellte Bevollmächtigte sowohl online als auch persönlich teilnehmen konnten. Das Unternehmen bot ein virtuelles Format an, damit die Aktionäre gleichberechtigt und unabhängig von möglichen Zwängen, Umständen oder Risiken infolge von COVID-19 an der Hauptversammlung teilnehmen konnten.

    Kontaktinformationen

    Für Unternehmensangelegenheiten wenden Sie sich bitte an:

    James C. Tworek, Chief Executive Officer
    E-mail: jt@element79gold.com

    Für Investor Relations-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

    Investor Relations-Abteilung
    Tel.: +1 (604) 200-3608
    E-Mail: investors@element79gold.com

    Über Element79 Gold

    Element79 Gold ist ein Bergbauunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bergbauprojekten mit Gold und verwandten Metallen konzentriert. Element79 Gold hat sein Vorzeigeprojekt Maverick Springs (Maverick Springs) zwischen den Counties Elko und White Pine in Nevada, USA, erworben und vor Kurzem eine NI 43-101-konforme Schätzung einer im Tagebau förderbaren Mineralressource für das Vorzeigeprojekt Maverick Springs abgeschlossen, das sich in dem berühmten Goldbergbaurevier im Nordosten von Nevada befindet. Der Erwerb von Maverick Springs umfasste auch ein Portfolio mit 15 Konzessionsgebieten entlang dem Battle Mountain Trend in Nevada, und das Unternehmen führt eine Analyse dieser Konzessionsgebiete für einen größeren Explorationserfolg sowie mit dem Potenzial für einen Verkauf oder eine Ausgliederung durch. Das Unternehmen hat vor Kurzem zwei früher produzierende, hochgradige Gold-Silber-Minen in Peru erworben. Das Managementteam, das Explorationsteam und das operative Team des Unternehmens haben ihre Due-Diligence-Reise nach Peru zur Überprüfung dieser Projekte und zur Ansiedlung des operativen Teams in dem Land abgeschlossen. Ziel des Erwerbs dieser Projekte ist es, in die Produktion zu gehen und innerhalb von 24 Monaten nach dem Erwerb, der für Juni 2022 erwartet wird, Cashflow aus diesen Projekten zu erzielen. In British Columbia hat das Unternehmen eine Absichtserklärung zum Erwerb eines Privatunternehmens unterzeichnet, das eine Option auf eine 100%-Beteiligung am hochgradigen Goldprojekt Snowbird hält, das aus 10 Mineralien-Claims in Central British Columbia, etwa 20 km westlich von Fort St. James, besteht. Das Unternehmen hat außerdem eine Option auf den Erwerb einer 100%igen Beteiligung am Konzessionsgebiet Dale, das aus 90 nicht patentierten Bergbau-Claims besteht und sich etwa 100 km südwestlich von Timmins, Ontario, Kanada, in der Timmins Mining Division, Dale Township, befindet.

    Warnhinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistung des Unternehmens, Geschäftsaussichten oder Chancen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen und Annahmen des Managements beruhen, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen basieren. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf: die Akquisition bestimmter Konzessionsgebiete und den Zeitpunkt des Abschlusses solcher Transaktionen; die Geschäftsstrategie des Unternehmens; zukünftige Planungsprozesse; Explorationsaktivitäten; der Zeitplan und das Ergebnis von Explorationsaktivitäten; Kapitalprojekte und Explorationsaktivitäten und deren mögliche Ergebnisse; Akquisitionsmöglichkeiten; und die Auswirkungen von Akquisitionen auf das Unternehmen, falls vorhanden. Die Annahmen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Folglich können zukunftsgerichtete Aussagen nicht garantiert werden. Investoren sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Annahmen oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, auch tatsächlich eintreten. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtet sein. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (oft, aber nicht immer, unter Verwendung von Wörtern oder Phrasen wie anstreben, antizipieren, planen, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, projizieren, vorhersagen, prognostizieren, potenziell, Ziel, beabsichtigen, könnten, dürften, sollten, glauben und ähnliche Ausdrücke) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

    Tatsächliche Ergebnisse können von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Möglichkeit, dass die Parteien die Bedingungen für den Abschluss der Akquisition nicht zu den angekündigten Konditionen oder überhaupt abschließen können; Dauer und Auswirkungen des Coronavirus und COVID-19; Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; tatsächliche Ergebnisse von Explorationsaktivitäten; Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Evaluierungen; Änderungen von Projektparametern im Zuge der weiteren Verfeinerung von Plänen; Rohstoffpreise; Schwankungen bei Erzreserven, Erzgehalt oder Gewinnungsraten; tatsächliche Leistung von Anlagen, Ausrüstung oder Prozessen im Vergleich zu Spezifikationen und Erwartungen; Unfälle; Arbeitsbeziehungen; Beziehungen zu lokalen Gemeinden; Änderungen in nationalen oder lokalen Regierungen; Änderungen in der geltenden Gesetzgebung oder deren Anwendung; Verzögerungen bei der Erlangung von Genehmigungen oder Finanzierungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten; Wechselkursschwankungen; Anforderungen an zusätzliches Kapital; staatliche Regulierung; Umweltrisiken; Rekultivierungskosten; Ergebnisse anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Beschränkungen des Versicherungsschutzes sowie jene Faktoren, die in den anderen öffentlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens erörtert werden, die unter www.sedar.com veröffentlicht sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und auf die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieses Dokuments. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen gefordert.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsbehörden (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der kanadischen Wertpapierbörse) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver
    Kanada

    email : jt@element79gold.com

    Pressekontakt:

    Element79 Gold Corp.
    James Tworek
    230-997 Seymour Street
    V6B3M1 Vancouver

    email : jt@element79gold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Element79 Gold meldet Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2022

    veröffentlicht am 23. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 125709
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.