• Juwelierseide. Das besondere Papier zur edlen Präsentation.

    BildWas ist Juwelierseide?

    Juwelierseide oder Juweliereisenpapier eignet sich ideal für das Einpacken von Schmuckstücken aller Art. Insbesondere Juweliere nutzen das Papier im Handel, um die teuren Produkte vor äußeren Einflüssen zu schützen und zu verpacken. Inzwischen kommt das Juwelierpapier oder die Juwelierseide auch in anderen Bereichen zum Einsatz. Das Besondere an der Juwelierseide ist sicherlich ihrer Zusammensetzung zuzuschreiben, denn diese besteht zu 100 % aus Zellstoff. Weiterhin wird sie holzfrei produziert. Die Seide ist maschinenglatt und anders als viele andere Verpackungsstoffe chlor- und säurefrei hergestellt. Sogenannte oxidationsgefährdete Produkte bieten sich an, in diesem Material verpackt zu werden. Daher besitzt die Juwelierseide einen übergreifenden Einsatzbereich für zahlreiche, empfindliche Produkte aller Art.

    Flexibel, speziell, stilvoll und für viele Einsatzbereiche anwendbar: Die Vorteile der Juwelierseide

    Das spezielle Papier lässt sich optimal an Formen anpassen und bietet sich als flexibles Verpackungsmaterial an. Zerbrechliche Gegenstände, wie Gläser, Teller oder Tassen und teure Vasen, lassen sich mit der Juwelierseide einhüllen. Auch für die Polsterung, beispielsweise beim Transport von zerbrechlichen Objekten, kommt der Einsatz des Papiers in Frage. In den meisten Fällen besitzt die Papierseide eine neutrale, weiße Farbgebung. Selbst hochwertige Kleidungsstücke werden im Modebereich nicht selten mit der Juwelierseide sicher verpackt, um sie vor äußeren Einflüssen zu schützen. Eine andere Verwendung findet das Papier auf dem Kunstsektor. Maler und Zeichner verwenden es, um die empfindlichen Werke vor äußeren Einflüssen, wie Licht, Staub oder Fingerabdrücke, abzusichern.

    Weitere Formen der Verwendung der Juwelierseide im Überblick

    Neben den ursprünglichen Verwendungsformen der Juwelierseide, wird diese gerne zum Basteln verwendet, da sich das Papier formen lässt und für eindrucksvolle Bastelergebnisse sorgt. Der Umgang mit dem Papier sollte sensibel erfolgen, denn anders als die meisten herkömmlichen Papiere, handelt es sich um ein leichtes, dünnes Papier, dass dementsprechend genutzt wird. In der Modeindustrie hat sich in manchen Bereichen durchgesetzt, die Verpackungsseide auch als Pauspapier für Schnittmuster zu verwenden. Die Juwelierseide wirkt nicht nur stilvoller als herkömmliches Papier, sie ist auch leichter und dadurch einfacher zu transportieren und lässt sich später perfekt auf die einzelnen Stoffe anpassen. Für Reisende mit Koffer kann die Juwelierseide eine echte Unterstützung darstellen, denn sie verhindert, je nach Kleidungsstück, Falten und Knicke.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    andreoehler.com
    Herr Andre Oehler
    Keltenstraße 52
    71640 Ludwigsburg
    Deutschland

    fon ..: 0176 3576 9368
    web ..: http://industrieseite.de
    email : andreoehler@andreoehler.com

    Pressekontakt:

    andreoehler.com
    Herr Andre Oehler
    Keltenstraße 52
    71640 Ludwigsburg

    fon ..: 0176 3576 9368
    web ..: http://industrieseite.de
    email : andreoehler@andreoehler.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Edle Optik, coole Haptik – Juwelierseide

    veröffentlicht am 26. Januar 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 17 x angesehen • News-ID 21949
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.