• Im zweiten Teil des Interviews mit Herrn Olbert, CFO der Linus Digital Finance AG sprachen wir über die Kursentwicklung, die finanzielle Position sowie die Ziele für 2022.

    Sie können das Video hier einsehen: small-microcap.eu/23-02-2022-interview-mit-frederic-olbert-cfo-linus-digital-finance-ag/

    Herr Olbert, der Aktienkurs hat in den vergangenen Monaten deutlich nachgegeben. Was sind die Ursachen der jüngsten Kursentwicklungen?

    Frederic Olbert: Wir sind mit der Linus Digital Finance recht früh an die Börse gegangen, weil wir als FinTech und Finanzdienstleister der Ansicht sind, dass es einen inneren Wert hat, gelistet zu sein. Somit können wir die Transparenz, welche mit der Börse einhergeht, nach außen tragen. Sowohl zukünftige Aktien-Investoren als auch Investoren in unsere Immobilieninvestments können die Financials der Firma einsehen. Gleichzeitig besitzt Linus Digital Finance ein Geschäftsmodell, welches es uns ermöglicht, das Wachstum über mehrere Schritte zu finanzieren. Dafür sahen und sehen wir die Börse als perfekten Rahmen. Gleichzeitig ist klar, dass in dieser Größenordnung die Liquidität der Aktien noch nicht so stark und groß ist, wie es bei anderen größeren gelisteten Unternehmen der Fall ist.

    Wir gehen sehr stark davon aus, dass die Kursentwicklung in erster Linie von dieser geringen Liquidität getrieben war. Wir können dies ebenfalls anhand der Trading Volumina nachvollziehen. So waren es vereinzelte Positionen, die über die letzten Monate getradet wurden und ggf. gedrückt haben. Wir sind aber angesichts des inneren Werts der Firma sowie der verschiedenen Broker Reporte und Price Targets sehr zuversichtlich, dass es sehr viel Luft und Potenzial nach oben gibt.

    Wie ist die LINUS Digital Finance AG finanziell aufgestellt?

    Frederic Olbert: Bei der Finanzierung der Linus Digital Finance AG müssten wir zwei Bereiche bedenken: einmal die Finanzierung der Immobilieninvestments, die wir tätigen. Diese finanzieren wir über institutionelle Anleger, die im Hintergrund stehen und über unseren neuen Partner BainCapital. Somit können wir über alternative Investmentfonds und über eine revolvierende Kreditfazilität bis zu 183 Millionen Euro in einem Zug ziehen. Damit sind wir so ausgestattet, dass wir sehr bequem unsere Investmentziele von 750 Mio. Euro in diesem Jahr erreichen können. Auf der anderen Seite gibt es die Linus Digital Finance AG als Operating Company, wo die Mitarbeiter, der Betrieb, die IT und auch die gesamte Verwaltung sitzen. Dort haben wir eine gute Liquiditätsposition, um das weitere Wachstum zu stemmen.

    Welche Ziele strebt das Unternehmen für 2022 an?

    Frederic Olbert: Die zwei wichtigsten Ziele in Bezug auf Kennzahlen ist das Investmentvolumen von 750 Mio. Euro in diesem Jahr sowie die Anzahl qualifizierter User auf der Plattform. Diese wollen wir um 2.500 neue qualifizierte User vergrößern. Gleichzeitig streben wir den Ausbau unser Präsens im sehr wichtigen UK Markt an. Hier haben wir kürzlich ein Office eröffnet und hier sehen wir sehr attraktive Anlagemöglichkeiten und Wachstumspotenziale. Wir haben uns sehr viel auf der IT und der systemischen Seite vorgenommen, wo wir den Automatisierungsgrad in unserem Backoffice noch weiter erhöht werden. Und wir möchten über Partnerschaften und Multiplikatoren Bereich weitere Vertriebskanäle eröffnen.

    Vielen Dank für das Gespräch!

    Sie haben den ersten Teil des Interviews verpasst? Hier finden Sie den ersten Teil des Gesprächs: small-microcap.eu/17-02-2022-interview-mit-frederic-olbert-cfo-linus-digital-finance-ag/

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Linus Digital Finance AG
    ISIN: DE000A2QRHL6
    www.linus-capital.com
    Land: Deutschland
    Marktkapitalisierung: 165,3 Mio. Euro
    Kurs (Xetra): 25,80 Euro
    52W Hoch: 40,00 Euro
    52W Tief: 24,60 Euro

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der Linus Digital Finance existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Linus Digital Finance. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Linus Digital Finance abgerufen werden: www.linus-finance.com/investor-relations

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Linus Digital Finance vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Linus Digital Finance können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dr. Reuter IR zu Linus Digital Finance: „Wir sind der Ansicht, dass es einen inneren Wert hat, gelistet zu sein“

    veröffentlicht am 1. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 118036
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.