• NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT

    Montréal, Québec, Kanada, 4. Juni 2020, Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) (Manganese X oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass Disruptive Battery Corp. (DBC), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Manganese X, mit Freude über ein Upgrade seines patentierten Disinfection Apparatus-Systems berichtet. Mit diesem System werden Luftdesinfektionsmittel über das HLK-Verteilersystem eines Gebäudes zirkuliert.

    Das in Bearbeitung befindliche Upgrade mit dem Smart Sensor Actuator (SSA) verbessert die Verbreitung von Luftdesinfektionsmitteln, wodurch die Konzentrationen von Krankheitserregern in der Luft und auf Oberflächen im Wesentlichen rund um die Uhr neutralisiert werden. Das Disinfection Apparatus-System kann nachgerüstet und in das Smart-System eines Gebäudes integriert werden.

    DBC befindet sich derzeit in Gesprächen mit potenziellen Partnern, um für das System eine nachgewiesene, grüne, sichere Desinfektionsmittelformulierung zu finden.

    Raumluftqualität ist ein allgemeines Anliegen, wie eine Studie der University of Alberta zur Übertragung von Krankheitserregern – einschließlich von COVID-19 – über das HLK-Verteilersystem eines Gebäudes verdeutlicht. Das zentrale Thema des Projektes ist laut Lexuan Zhong, Ingenieurprofessorin an der University of Alberta und Forschungsleiterin, die sichere und gesunde Luftversorgung von Gebäuden – von Mehrfamilienhäusern über Schulen bis hin zu Bürogebäuden. Sie bezeichnete das Vorhaben als eine nicht pharmazeutische Maßnahme, die bei Erfolg weitreichende Folgen vermeiden könnte. Im Gespräch mit Global News meinte sie: Dies ist genauso wertvoll wie die Impfstoffforschung.

    DBC geht schnell vor, um von dieser zeitlich günstigen Gelegenheit zu profitieren. Wir möchten das Disinfection Apparatus-System zum Einsatz bringen, da es mit aktueller HLK-Technik kompatibel ist, und einen akzeptablen und zugelassenen Dampf für die Verteilung über Belüftungssysteme formulieren, der Krankheitserreger in der Luft und auf Oberflächen neutralisiert, meint Martin Kepman, CEO von Manganese X. Das Unternehmen wird mit Branchenexperten zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass wir über eine lieferbare Technologie verfügen, die nicht nur relevant, sondern auch die beste ihrer Art ist.

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manganbergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial zu erwerben und auszubauen. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertstoffen zu versorgen. Außerdem ist unser Unternehmen bemüht, neue Methoden, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren entwickelt werden, einzusetzen und gleichzeitig Mangan zu geringeren, wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors

    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, in denen auch Aussagen in Bezug auf zukünftige Explorationserfolge des Unternehmens enthalten sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens, auf die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt Bezug genommen wird, abweichen. Diese und andere Risiken wurden in den Unterlagen, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (SEDAR) vorlegen muss, veröffentlicht. Anlegern wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Transaktion in Zusammenhang mit den Wertpapieren des Unternehmens diesbezüglich zu informieren. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen, aus welchen Gründen auch immer, zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Disruptive Battery Corp., Tochtergesellschaft von Manganese X, optimiert sein System zur Luftdesinfektion und -sterilisierung in Gewerbebauten

    veröffentlicht am 4. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 70828
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.