• Brett-à-Porter präsentiert Die Sinclair-Methode – eine moderne Boulevardkomödie um zwei ungleiche Brüder und deren unterschiedlichen Umgang mit dem weiblichen Geschlecht.

    BildDie Münchner Theatergruppe Brett-à-Porter präsentiert im Oktober und November 2018 mit Die Sinclair-Methode eine moderne Boulevardkomödie voller rasanter Wendungen und humorvoller Überraschungen, die von zwei ungleichen Brüdern und ihrem ebenso unterschiedlichen Umgang mit dem weiblichen Geschlecht erzählt. Der eine wird nie erwachsen und der andere weiß nicht mehr, wie es geht. Welche Ziele verfolgen dabei die Frauen? Und wer spielt hier mit wem?

    Geschrieben wurde Die Sinclair-Methode von dem deutschen Autor, Schauspieler und Regisseur Reiner Woop. Brett-à-Porter wird das Stück unter der Leitung des Münchner Schauspielers, Sprechers und Regisseurs Daniel Pietzuch im Oktober und November 2018 insgesamt sieben Mal im Olympiadorf München auf die Bühne bringen.

    Zum Inhalt

    In Die Sinclair-Methode lernen die Zuschauer Dr. Timothy Sinclair und seinen jüngeren Bruder Daniel kennen, die gemeinsam in einer Londoner Wohnung leben. Tim verdient sich seinen Lebensunterhalt als Professor an der London University und Erfolgsautor von Arztromanen. Danny präsentiert sich hingegen als abgebrühter und dennoch sympathischer Halunke, der sich auf das Trösten vermögender Witwen spezialisiert hat und sich dafür gerne die eine oder andere Pfundnote zustecken lässt.

    Trotz aller Unterschiede führen Danny und Tim ein zumeist harmonisches Miteinander, wofür im Zweifelsfall die resolute Haushälterin Margery als gute Seele und mahnende Stimme des Hauses sorgt. Sie hat nicht nur für die beiden Brüder immer ein offenes Ohr, sondern auch für Tims langjährige Lebensgefährtin Ashley, die in dieser Beziehung nicht (mehr) ganz die erhoffte Erfüllung findet. So richtig durcheinandergewirbelt wird das traute Stelldichein aber erst, als Tim den Avancen seiner jungen Studentin Kimberley nur sehr schwer widerstehen kann und Danny in der reichen französischen Witwe Olivia de Perigeux sein nächstes Opfer ausmacht. Die Sinclair-Methode kommt zum Einsatz! Aber ob diese auch zum gewünschten Erfolg führen wird?

    Die Aufführungstermine:

    Freitag, 19.10.2018 / Samstag, 20.10.2018
    Donnerstag, 25.10.2018 / Freitag, 26.10.2018 / Samstag, 27.10.2018
    Donnerstag, 01.11.2018 / Freitag, 02.11.2018

    Aufführungsort:

    forum 2
    Kulturverein Olympiadorf e.V.
    Nadistraße 3
    80809 München
    MVV: Olympiazentrum U3
    Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

    Eintritt jeweils 12 EUR bzw. ermäßigt: 8 EUR.
    Kartenreservierung: 089-442 378 74 oder Karten@brett-a-porter.de

    Weitere Informationen finden Sie unter www.brett-a-porter.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Brett-à-Porter Theater e.V.
    Herr Matthias Grimmeisen
    Piccoloministr. 2b
    80807 München
    Deutschland

    fon ..: 089-442 378 74
    web ..: http://www.brett-a-porter.de
    email : info@brett-a-porter.de

    Pressekontakt:

    Brett-à-Porter Theater e.V.
    Herr Matthias Grimmeisen
    Piccoloministr. 2b
    80807 München

    fon ..: 089-442 378 74
    web ..: http://www.brett-a-porter.de
    email : info@brett-a-porter.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Die Sinclair-Methode: Boulevard-Komödie im Olympiadorf München

    veröffentlicht am 18. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 35254
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.