• In dem Buch entfesselt Rainer Höing den Mythos gegen herkömmliche Wissenschaft und Verfügungsdenken und propagiert eine Theorie der Befreiung, die das herrschende Denken nicht zu vereinnahmen vermag.

    BildIm Mittelpunkt des Buches steht die Auseinandersetzung um den Mythos als Gegenbegriff zum heutigen wissenschaftlichen Denken. Lassen sich in seinem Bedeutungsfeld tatsächlich Perspektiven finden, die so unvereinbar mit dem gegenwärtigen Zeitgeist sind, dass sie aus diesem „auszusteigen“ und ihn „von außen“ zu betrachten ermöglichen? Genau das ist dringend notwendig. Denn das scheinbar alternativlose materialistische Verfügungsdenken hat die Welt fest in seinem Griff und bisher weitgehend jedwede Kritik folgenlos vereinnahmt. Angesichts einer Entwicklung, die ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Abgründen entgegeneilt, tut eine Reflexion not, eine Radikalität der Kritik, die eine Befreiung aus den gegebenen Zwängen ermöglicht.

    Dass die 1979 mit Auszeichnung bewertete anthropologische Abschlussarbeit an der philosophischen Fakultät der Universität Marburg, betreut durch Herrn Prof. Dietmar Kamper, erstmalig veröffentlicht wird, hat mehrere Gründe. Sie ist fraglos eine wertvolle Bereicherung des strukturalistischen Diskurses. Ihre Aktualität spiegelt sich unmittelbar in den Bedrohungen von Ökologie und Mensch wider. Was sie anbietet, ist nicht mehr und nicht weniger als ein systematischer Ausbruch aus dem vorherrschenden Denken.

    Zum Autor:
    Geboren 1953. Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. Studienabschluss mit Auszeichnung. Ausbildung in physikalischer Radiästhesie und baubiologischer Messtechnik. 40 Jahre Beratungen von Menschen überwiegend mit Krebserkrankungen. Forschungen zu geobiologischen Beratungsstandards und dem Phänomen der Planetenlinien. Seit 2020 als Autor tätig mit dem Anliegen, sein besonderes Wissen an Laien und Fachleute weiterzugeben.

    Das Buch:
    Soft-/Hardcover/E-Book
    ISBN 978-3-347-84408-7 / Preis: 26,80
    Seiten: 144 / Größe: 14,8 cm x 21,0 cm
    Druck und Verlag im Auftrag des Autors:
    tredition GmbH, An der Strusbek 10, 22926 Ahrensburg, Germany, presse@tredition.de, Tel: +49 40 / 28 48 425-0
    ab sofort exklusiv erhältlich beim Verlag tredition.com (überall im Handel ab 05.06.2023)

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Autor
    Herr Rainer Höing
    Altengarten 14
    51545 Waldbröl
    Deutschland

    fon ..: +49 2291 808670
    web ..: http://www.gompa.de
    email : rainer.hoeing@gompa.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Autor
    Herr Rainer Höing
    Altengarten 14
    51545 Waldbröl

    fon ..: +49 2291 808670
    web ..: http://www.gompa.de
    email : rainer.hoeing@gompa.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Die Bedeutung des Mythos für eine neue Wissenschaft vom Menschen

    veröffentlicht am 3. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 275 x angesehen • News-ID 139736
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.