• Erhöhte regulatorische datenschutzrechtliche Anforderungen im Detektivbüro gehen mit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung einher. Detekteien passen ihre taktischen Vorgehensweisen an.

    BildDetektei Frankfurt am Main der DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH informiert:

    Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich in einem gewaltigen Umbruch. Es geht Richtung Voll-Digitalisierung und Industrie 4.0. Erhöhte regulatorische datenschutzrechtliche Anforderungen, gestiegene Kundenansprüche sowie der Digitalisierungstrend sind nur einige Einflussfaktoren, die auf die Detekteien-Branche einwirken. Erklärtes Ziel im renommierten und zukunftsorientierten Detektivbüro ist es, Handlungsbedarfe mit an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) angepassten Verfahren der Datenerhebung aufzuzeigen. Die Beurteilung der Rechtmäßigkeit angedachter Datenerhebungen erfolgt im etablierten Detektivbüro anhand gesetzlicher Vorgaben und mit fachjuristischer Unterstützung. Im ersten Schritt ist zu prüfen, inwieweit ein berechtigtes Interesse vorliegt. Sodann ist zu fragen, wie unter der Prämisse der Verhältnismäßigkeit sowie der Privatheit und Reduzierung der Datenflut (Stichwort: Big Data), detektivische Einsatzverfahren zur Anwendung kommen. Umfang, Strategie und Taktik detektivischem Vorgehens im Echteinsatz, verdeckte Observationen und Rechercheermittlungen also, hängt folglich von den Umständen des Einzelfalls ab.

    Qualifikation und ständige Weiterbildung für rechtssicheres Arbeiten

    In ganz besonders heiklen Fällen, wo Sekunden entscheiden und sich Detektiv-Sachbearbeiterinnen und Detektiv-Sachbearbeiter eigenverantwortlich beim Dienst im Außeneinsatz richtig ins Zeug legen müssen, um rechtssicher Ereignisse berechtigten Interesses zu dokumentieren, zahlen sich Qualifikation und ständige Weiterbildung besonders aus. Vor diesem Hintergrund stellt sich für Detekteien aus geschäftskritischer Sicht allerdings auch die Frage: Wie lassen sich Kundenanforderungen und geltende rechtliche Schranken miteinander vereinbaren? Auftraggeber, die nach detektivischer Unterstützung suchen, sollten diesen Schritt mit professioneller Bergleitung gehen. Im Idealfall wird zur Einschätzung der Sachlage ein Volljurist hinzugezogen. Datenschutzrelevante Problemfelder und weitere wichtige Punkte in Bezug auf eine spätere juristische Verwendung des vom Detektivbüro erhobenen beweislastigen Materials kommen bereits im Verlauf der Einsatzplanung zur Sprache. Der wichtigste Faktor, das dem Persönlichkeitsrecht der Zielperson überwiegende berechtigte Interesse des Detektei-Auftraggebers, darf nicht außer Acht gelassen werden. Richtig geplant und umgesetzt, übergeben führende Fachfirmen der Detekteien-Branche ihrer Mandantschaft am Ende der Maßnahme einen Detektei-Bericht mit voller Gerichtsverwertbarkeit.

    Feuerwerk an Regulierungen und Veränderungen geht mit der EU-DSGVO einher

    Der Gesetzgeber hat mit der EU-DSGVO ein ganzes Feuerwerk an Regulierungen und Veränderungen gezündet. Es besteht ohne Frage Anpassungsbedarf inklusive selbstkritischer Bewertung des bisherigen detektivischen Arbeitens. Außerdem geht es darum, das Detektei-Ermittlungswesen im geltenden nationalen und EU-Rechtsrahmen praxisgerecht und zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Zukunftsorientiert also die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass sie im Wettbewerb der Detekteien rechtssicher bestehen können. Entsprechend umfangreich sind die Auswirkungen veränderter regulatorischer Anforderungen auf das detektiv-taktische Arbeiten. Intensiv setzen sich renommierte Detektive aktuell mit der Gesetzesentwicklung auseinander. Im ersten Quartal des neuen Jahres gilt es eine beträchtliche Anzahl an Neuerungen im Detektivbüro umzusetzen. Expert Services werden in der modernen Privatdetektei und Wirtschaftsdetektei überarbeitet, genauso wie Maßnahmen zur Ausrichtung des detektivischen Consultings. Insbesondere auf dem Beratungsprozess – von der Erstinformation über die Erhebung der Kundenwünsche und -bedürfnisse bis zur Einsatzvariante und zur Berichtsdokumentation – liegt der Fokus.

    Werbeanzeige

    Die deutsche Detektei kann nicht jeder Auftragsanfrage gerecht werden

    Hauptauswahlkriterien bei der Inanspruchnahme eines Detektivbüros sind neben Verfügbarkeiten, Qualität und Zuverlässigkeit, die zu erwartenden finanziellen Aufwendungen. Dabei gilt es zu beachten: Die Kosten hängen von dem gewählten Detektivdienstleister und der benötigten Bandbreite ab. Stichwort Bandbreite: Das deutsche, seriös und rechtskonform arbeitende Detektivbüro kann nicht jeder Auftragsanfrage gerecht werden. Wird bereits im Auftragsgegenstand gegen bestehendes Recht und Gesetz verstoßen, lehnt die renommierte Detektei eine Bearbeitung ab, sodass folglich das Auftragsmandat nicht angenommen werden kann. Maßgeschneidert bedeutet im deutschen Detektivwesen vor allem rechtssicher. Stellt sich die Ausgangslage als sehr komplex dar, unterstützen Juristen etablierte Detekteien darin, welche Rechtsnormen es im Einsatzgebiet einzuhalten gilt, um an fundierte Erkenntnisse zu kommen. Arbeiten außerdem zeitgleich behördliche Kräfte an der Aufklärung einer Straftat, werden strategische Kontakte gesucht, bei denen der gemeinsame Austausch zwischen Polizeibehörde und Detektei wichtig ist, um Überschneidungen auszuschließen. Ohne Frage, die Leistungsträger der deutschen Detekteien-Zunft sind den Anfragen aus In- und Ausland gewachsen. Gegenwärtig und auch in Zukunft steht verstärkt der Datenschutz im Vordergrund. Um Unternehmen und Privatpersonen mit Bedarf an Beweismaterial erfolgreich zu unterstützen, spezialisieren sich Detekteien in Deutschland auf optimierte, der DSGVO gerecht werdende Methoden der detektivischen Datenerhebung.

    Autor/Impressum

    DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH
    Lyoner Str. 14
    60599 Frankfurt am Main
    Tel. +49 (0) 69 625536
    Fax +49 (0) 69 25756866
    E-Mail: post@detektei-system.de
    Internet: www.detektei-system.de

    Über:

    DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH
    Herr Steffen Randel
    Lyoner Str. 14
    60528 Frankfurt am Main
    Deutschland

    fon ..: +4969 625536
    fax ..: +4969 25756866
    web ..: http://www.detektei-system.de
    email : post@detektei-system.de

    DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH ist bundesweit und im weltweiten Ausland mit fest angestellten und externen, freiberuflichen Detektiven im Einsatz. Die Hauptniederlassung der Detektei ist in Frankfurt am Main ansässig und zuständig für West- und Südwestdeutschland. Des Weiteren unterhält das Detektivbüro die Zweigstellen in Norderstedt bei Hamburg für Norddeutschland sowie in Magdeburg für Mitteldeutschland und Berlin. Außerdem arbeitet DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH mit Partner-Detekteien im Bundesgebiet und im weltweiten Ausland zusammen.

    Anm.: DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH gestattet kostenlos die Verbreitung dieses Beitrags – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf die Homepage http://www.detektei-system.de

    Pressekontakt:

    DSD Detektiv SYSTEM Detektei ® GmbH
    Herr Steffen Randel
    Lyoner Str. 14
    60528 Frankfurt am Main

    fon ..: +4969 625536
    web ..: http://www.detektei-system.de
    email : post@detektei-system.de

    Detektei in der Datenerhebung: Rechtliche Grenzen abstecken und gesetzliche Vorgaben einhalten

    veröffentlicht am 26. Februar 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 20 x angesehen • News-ID 10502
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.