• Weltweit gilt der US-Dollar als Reservewährung, noch. Gold ist aussichtsreicher.

    Rund die Hälfte des weltweiten Handels, der Schulden und der Kredite macht der US-Dollar aus. Doch der Ukraine-Krieg regt zum Nachdenken an, ob nicht die Tage der Bedeutung des US-Dollars gezählt sind. Heute liegen rund 16 Prozent der russischen Devisenreserven in US-Dollar vor. Vielfach wurde schon die Meinung geäußert, dass der Einflussbereich des US-Dollar abnehmen könnte und das Währungssystem als Ganzes in der Zukunft sich ändern könnte. Doch nicht nur Währungen sind die von den Zentralbanken gehaltenen Vermögenswerte. Die Finanzreserven bestehen bei fast allen Ländern auch aus Gold. Dabei dient Gold als Stabilisator und sorgt für Diversifizierung. Und Gold könnte der wirkliche Anker für das Währungssystem der Welt bedeuten. Denn Gold wird von den Zentralbanken unterstützt. Anders als bei den Papierwährungen, die immer im Wert sinken, wenn neues Geld gedruckt wird, behält das Edelmetall seinen Wert. Denn es ist eine physische Ware und das Angebot ist begrenzt, kann nicht beliebig vermehrt werden.

    Auch besitzt Gold keine Kredit- und Kontrahentenrisiken. Etwa ein Fünftel des jemals geförderten Goldes liegt bei den Zentralbanken. Die mächtigsten Nationen wie die USA, Deutschland, Frankreich oder Italien haben mehr als die Hälfte ihrer Reserven in Form von Gold im Besitz. Der Angriff Russlands könnte nun zum Katalysator für ein neues globales Währungssystem werden. Denn die Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind enorm, die Devisenreserven wurden beispielslos eingefroren. Und die Abwendung vom US-Dollar ist kein neues Thema. Gold könnte zum Nicht-Währungsanker werden und auch bei den Zentralbanken eine immer größere Rolle einnehmen. Für Anleger empfiehlt es sich auch ein paar Goldaktien im Depot zu haben. Zum Beispiel eignen sich zwecks der ihnen innewohnenden Diversifizierung Werte von Royalty-Gesellschaften wie Empress Royalty oder Gold Royalty.

    Das Portfolio von Gold Royalty – https://www.youtube.com/watch?v=omgImsRwJX8 – umfasst mehr als 190 Lizenzgebühren in bergbaufreundlichen Regionen in den USA.

    Empress Royalty – https://www.youtube.com/watch?v=hf4ZhKkcsS4 – besitzt Gold- und Silberinvestitionen, und zwar von der Entwicklungs- bis zur Produktionsphase.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-royalty-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Das Schicksal des US-Dollars und das Gold

    veröffentlicht am 17. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 123274
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.