• Nach Durchschneidung der potenziellen Zielzone aus lithiumführendem Tonstein in jedem Bohrloch des Phase-3-Bohrprogramms im Lithiumprojekt Solar in Nevada, unmittelbar neben American Lithium Corp., findet nun die Probenanalyse statt

    10. März 2023 / IRW-Press / – Cruz Battery Metals Corp. (CSE: CRUZ) (OTC Pink: BKTPF) (FWB: A3CWU7) (Cruz oder das Unternehmen) möchte bekannt geben, dass 198 Proben aus dem Phase-3-Bohrprogramm im Labor von ALS in Reno (Nevada) zur Analyse eingetroffen sind. Die Bohrergebnisse werden schätzungsweise in vier bis sechs Wochen vorliegen. Das Phase-3-Bohrprogramm umfasste vier Kernbohrungen im Lithiumprojekt Solar in Nevada, an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt. Das Projektgelände grenzt direkt an das von der Firma American Lithium Corp. (AMLI – Nasdaq, LI – TSX.v) bearbeitete Projekt TLC (siehe Karte unten).

    Frank Bain, der PGeo vor Ort und ein Direktor von Cruz Battery Metals, erklärte: Alle vier abgeschlossenen Kernbohrungen durchteuften potenziell lithiumhaltige Tone, wobei eine Bohrung mehr als 500 Fuß grüne und schwarze Tone, Schiefer und Schluffstein der Siebert-Formation durchteufte. Die Siebert-Formation ist dasselbe Wirtsgestein wie für die Lithiummineralisierung, die auf dem Lithiumprojekt Solar und auf der TLC-Entdeckung von American Lithium Corp. angetroffen wurde, die an Cruz Battery Metals angrenzt.

    Das Lithiumprojekt Solar befindet sich in unmittelbarer Nähe der Grenze zum TLC-Projekt von American Lithium Corp. (AMLI – Nasdaq, LI – TSX.v). Am 1. Dezember 2022 hatte American Lithium Corp. eine aktualisierte, von Stantec Consulting Ltd. erstellte Ressourcenschätzung für das Lithium-Tonstein-Konzessionsgebiet TLC veröffentlicht, welche 8,83 Millionen Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent (LCÄ) in der Kategorie der nachgewiesenen und angedeuteten Ressourcen sowie 1,86 Millionen Tonnen LCÄ in der Kategorie der vermuteten Ressourcen enthielt. Am 28. Februar 2023 veröffentlichte die Firma American Battery Technology Co. (ABML – OTCQX) eine Mitteilung über die Entdeckung einer der größten bekannten Lithiumlagerstätten in den Vereinigten Staaten im Konzessionsgebiet Tonopah Flats der American Battery Technology Company. Eine von einem Drittunternehmen testierte Analyse ergab eine geschätzte vermutete Ressource von 15,8 Millionen Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent. Das von der American Battery Technology Company explorierte Konzessionsgebiet Tonopah Flats grenzt direkt an den südwestlichen Teil des von Cruz bearbeiteten Lithiumprojekt Solar im Big Smoky Valley in Nevada (siehe Karte). Die Unternehmensführung von Cruz weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen in Konzessionsgebieten in der Nähe von Cruz nicht unbedingt Rückschlüsse auf die Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

    Jim Nelson, der President von Cruz Battery Metals, erklärte: Wir warten schon mit Spannung auf die Bohrergebnisse unseres Phase-3-Bohrprogramms und sind aufgrund der Tatsache, dass wir die Zielzone aus potenziell lithiumführendem Tonstein in jedem Bohrloch durchteuft haben, sehr optimistisch gestimmt. In einem der Bohrlöcher haben wir einen über 500 Fuß langen Abschnitt aus potenziell lithiumführendem Tonstein durchörtert. Dies war unser erstes Lithium-Bohrprogramm im Jahr 2023 und wir gehen davon aus, dass in diesem Kalenderjahr mindestens zwei weitere Bohrphasen auf dem 8.135 Acre großen Lithiumprojekt Solar durchgeführt werden. Im Zuge der ersten und zweiten Bohrphase wurden in allen bisher niedergebrachten Bohrlöchern Lithiumvorkommen entdeckt. Cruz verfügt über die finanziellen Mittel, um sämtliche geplante Bohrungen in diesem Jahr abzuschließen, und wir hoffen, noch im Jahr 2023 unsere erste Ressourcenschätzung präsentieren zu können. Wir sind einer der größten Landbesitzer im Big Smoky Valley in Nevada und grenzt direkt an American Lithium, das vor Kurzem eine beträchtliche Erhöhung seiner Ressourcenschätzung sowie die Aufnahme an die NASDAQ bekannt gab und derzeit eine Marktkapitalisierung von etwa 800 Millionen Dollar aufweist. Cruz‘ Ziel ist es, eine neue, einheimische Lithiumlagerstätte mit Batteriequalität zu lokalisieren und bereitzustellen. Wir könnten für die Zukunft des Lithiumprojekts Solar nicht optimistischer sein.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69601/CruzBattery_100323_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Cruz – Karte der Besitzverhältnisse

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Frank Bain, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101, genehmigt.

    Über Cruz Battery Metals Corp.

    Cruz besitzt mehrere Projekte in ganz Nordamerika. Die Lithiumkonzessionen von Cruz in Nevada umfassen das etwa 8.135 Acres große Lithiumprojekt Solar und das 240 Acres große Lithiumprojekt Clayton Valley. Das 6.146 Acres große Kobaltprojekt Hector des Unternehmens befindet sich in der Nähe der Ortschaft Cobalt (Ontario) und weist Potenzial für Kobalt, Silber und Diamanten auf. Zu den Projekten des Unternehmens in Idaho (USA) gehören das 2.211 Acres große Projekt im Idaho Cobalt Belt und die 80 Acres umfassende Kobaltkonzession Idaho Star. Die Unternehmensführung weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen in Konzessionsgebieten im Nahbereich zu den Konzessionen von Cruz nicht unbedingt Rückschlüsse auf die Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

    Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Cruz aufgenommen werden möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an info@cruzbatterymetals.com.

    Cruz Battery Metals Corp.

    James Nelson

    James Nelson
    President, Chief Executive Officer, Secretary und Director

    Nähere Informationen über diese Pressemeldung erhalten Sie über:
    James Nelson, CEO und Director
    T: 604-899-9150
    Gebührenfrei: 1-855-599-9150
    E: info@cruzbatterymetals.com
    W: www.cruzbatterymetals.com
    Twitter: @CruzBattMetals

    Cruz Battery Metals Corp.
    Suite 2905 – 700 West Georgia Street
    Vancouver, BC V7Y 1C6

    Die CSE und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cruz Battery Metals Corp.
    James Nelson
    PO Box 10112 Pacific Centre
    V7Y 1C6 Vancouver
    Kanada

    email : info@cruzbatterymetals.com

    Pressekontakt:

    Cruz Battery Metals Corp.
    James Nelson
    PO Box 10112 Pacific Centre
    V7Y 1C6 Vancouver

    email : info@cruzbatterymetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Cruz Battery Metals Corp. – Nach Durchschneidung der potenziellen Zielzone aus lithiumführendem Tonstein in jedem Bohrloch des Phase-3-Bohrprogramms im Lithiumprojekt Solar in Nevada, unmittelbar neben American Lithium Corp., findet nun die Probenanalyse statt

    veröffentlicht am 10. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 27 x angesehen • News-ID 140176
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.