• 11. November 2020

    Höhepunkte:

    – Betaversion seines Konversationshandels talking head 12 Monate früher als geplant eingeführt
    – talking head von Crowd findet Anwendung in Bereichen Influencer-Marketing, E-Commerce, Bildung und vielen weiteren Branchen
    – Als Teil dieser eingeschränkten Beta-Testphase ist erster talking head von CM8 ein KI-gesteuerter Chatbot, der Kunden bei Auswahl geeigneter Produkte für Marke www.MDcomplete.eu unterstützen kann (exklusives Vertriebsabkommen am 9. September 2020 gemeldet) Machbarkeitsnachweis von talking head kann unter bit.ly/CM8-EmmaBeta aufgerufen werden
    – CM8 ist strategische Partnerschaft mit in Neuseeland ansässigem UneeQ Ltd. eingegangen, um digitale Botschafter zu schaffen, die Umsetzung von Konversationshandel und Influencer-Marketing unterstützen sollen
    – CM8 wird 50:50-Joint-Venture (das talking head-JV) mit in Israel ansässigem VFR Assets and Holdings Ltd. (www.Zoe01.com) gründen, um Plattform für skalierbare Schaffung von talking heads für digitale Influencer, Bildung und verschiedene weitere Branchen zu schaffen
    – CM8 hat sich bereit erklärt, bis zu 250.000 US$ in talking head-JV zu investieren

    Crowd Media Holdings Limited (ASX: CM8, FWB: CM3) (Crowd oder das Unternehmen) hat seinen Vorstoß in den Konversationshandel durch die Einführung der Betaversion seines ersten talking head zwölf Monate früher als geplant beschleunigt. Der erste talking head von Crowd (in limitierter Betaversion) wird die Kunden dabei unterstützen, die passenden Produkte der Marke www.MDComplete.eu auszuwählen, wie am 9. September 2020 der ASX gemeldet wurde. Die KI-gesteuerte Technologie nutzt die zehnjährige Erfahrung und die technologische Infrastruktur von Crowd im Bereich der F&A-Chatbots.

    Die KI-gesteuerte Chatbot-Technologie von Crowd ist insofern einzigartig, als sie Antworten sowohl von der KI als auch von echten Menschen zur Beantwortung von Fragen kombiniert. In den vergangenen zwölf Monaten wurden über 65 % aller Fragen von KI beantwortet und die Plattform war im Rahmen ihres mobilen F&A-Geschäfts für die Bearbeitung von über 180 Millionen Fragen und Antworten während ihrer Laufzeit verantwortlich.

    Crowd ist auch zwei neue Partnerschaften eingegangen, um seine erklärte Horizon 3-Strategie zu beschleunigen, wie vom Chairman Steven Schapera bei der Jahreshauptversammlung der Aktionäre im November 2019 vorgegeben wurde. Diese sind folgende:

    UneeQ Limited (UneeQ)

    Crowd hat mit UneeQ Limited eine verbindliche Absichtserklärung (Heads of Agreement) mit einer Laufzeit von drei Jahren hinsichtlich der Schaffung von digitalen Botschaftern unterzeichnet, um die Aktivitäten in den Bereichen Konversationshandel und Influencer-Marketing zu unterstützen. UneeQ hat eine KI-gesteuerte Plattform geschaffen, die zurzeit in der Kundenbetreuung sowie im Vertrieb mehrerer Branchen eingesetzt wird.

    Die grundlegenden Bedingungen des Abkommens lauten wie folgt:

    – Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Methoden und Technologien zur Schaffung von digitalen Botschaftern, um E-Commerce- und Konversationshandelsaktivitäten sowie Influencer-Marketing zu unterstützen, was auch die Einführung des ersten talking head von Crowd beinhaltet
    – Aktivitäten könnten gemeinsame Nutzung und Entwicklung relevanter Strategien, Austausch von Personen sowie Identifizierung von Möglichkeiten zur gegenseitigen Nutzung der Technologie, einschließlich der KI Chatbot-Technologie von Crowd, beinhalten
    – Partnerschaft wird über ein Management Board verwaltet, das ein Mal im Monat zusammentritt. Mitglieder des Management Board werden aus CEO von Crowd und CEO von UneeQ bestehen
    – Management Board wird gemeinsame Aktivitäten prüfen und neue Aktivitäten vereinbaren, die auf Übereinstimmung von Strategie und Zielen, Grad des Engagements und Verpflichtung zwischen den Parteien, Kommunikation und bevorstehenden Möglichkeiten basieren
    – Crowd zahlt an UneeQ die tatsächlichen Kosten, die in Zusammenhang mit der Schaffung von digitalen Botschaftern entstanden sind, zuzüglich einer zwischen den Parteien von Zeit zu Zeit vereinbarten Marge

    VFR Assets and Holdings Ltd. (VFR) (www.Zoe01.com) Joint Venture (talking head-JV)

    Crowd hat eine verbindliche Absichtserklärung unterzeichnet, um ein Joint Venture mit dem in Israel ansässigen VFR Assets and Holdings Ltd. (www.Zoe01.com) zur Schaffung einer Plattform zu gründen, die die skalierbare Erstellung des talking head-Anschauungsmaterials ermöglicht, die die nächste Welle des Konversationshandels und der One-to-one-Interaktionen digitaler Influencer unterstützen werden.

    VFR hat mit Zoe Dvir einen der weltweit ersten virtuellen digitalen Influencer geschaffen (d. h. einen Influencer, der im realen Leben nicht existiert). Die aktuellen Plattformen zur Erstellung visueller talking heads sind umständlich, teuer und erfordern in der Regel viele Wochen, um nur einen einzigen virtuellen talking head zu erstellen.

    Das talking head-JV wird die technische und kommerzielle Expertise beider Parteien zusammenführen, um eine Plattform zu schaffen, die es Crowd ermöglicht, viele talking heads innerhalb weniger Tage und zu einem Bruchteil der Kosten der aktuellen Plattformen zu implementieren. Dies ist besonders attraktiv auf Märkten mit ausgeprägten Verbraucherpräferenzen und wird es Crowd ermöglichen, diese Präferenzen rechtzeitig zu erfüllen und die Markteinführung zu beschleunigen.

    Die grundlegenden Bedingungen des Abkommens lauten wie folgt:

    – Crowd und VFR werden jeweils 50 % des talking head-Joint-Ventures besitzen, um innerhalb von 180 Tagen einen Machbarkeitsnachweis zu entwickeln; Laufzeit des talking head-JV wird 12 Monate betragen
    – VFR wird an technischen und Design-Aspekten arbeiten, während Crowd Zugang zu seiner KI-Chatbot-Technologie und seinen Back-Office- und Marketing-Fähigkeiten bieten wird
    – Neu geschaffenes geistiges Eigentum wird sich im Besitz des talking head-JV befindet
    – Crowd wird Investition von 250.000 US$ in eingetragenes JV bereitstellen, während VFR geistiges Eigentum, Know-how und Entwicklungsressourcen für Entwicklung von Machbarkeitsnachweis bereitstellen wird
    – Verwendung der Gelder durch talking head-JV wird zur Finanzierung von Gehältern und Ausgaben von Entwicklungsteam dienen
    – Board des talking head-JV und jeder Tochtergesellschaft wird wie folgt aus insgesamt bis zu 3 Mitgliedern (die Directors) bestehen: (i) einem von VFR ernannten Mitglied; (ii) einem von Crowd ernannten Mitglied, dessen Director auch als Chairman of the Board fungiert; und (iii) einem unabhängigen, wie einvernehmlich vereinbart
    – Crowd wird für Bereiche Recht & Rechnungswesen, technologisches KI-F&A-Chatbot-Produkt von Crowd, Business-Management-Dienstleistungen, Verkauf und Kundenbetreuung sowie PR und Promotion verantwortlich sein

    Diese Partnerschaften sind die jüngste Investition in Forever Holdings Ltd. (wie am 11. September 2020 der ASX gemeldet). Forever Holdings ist ein in London ansässiges Unternehmen für interaktive digitale Sprach- und visuelle Medien. Ihre Technologie kann digitale One-to-one-Interaktionen zwischen einem Influencer und einem Follower ermöglichen, der sich direkt mit ihnen unterhalten möchte. Forever Holdings verfügt bereits über bestehende Anwendungen auf mehreren Plattformen, einschließlich Smartphone/Tablet sowie museale Installationen in Lebensgröße, einschließlich des Holocaust-Museums in Deutschland, in dem die Technologie präsentiert wird: bit.ly/ForeverCM8

    Diese talking head-Partnerschaften werden die bewährte und ausgereifte KI-gesteuerte F&A-Chatbot-Technologieplattform von Crowd nutzen, die in mehreren Sprachen funktioniert. Durch den Einsatz der Chatbot-Technologie von Crowd können wir die Entwicklung von talking head von Crowd auf unterschiedlichen Märkten erheblich beschleunigen. Das Betaprodukt wird potenziellen direkten Markenpartnern von Crowd vorgestellt werden, wobei die kommerzielle Anwendung des Konversationshandels in mehrsprachigen Märkten hervorgehoben wird.

    Dies eröffnet unbegrenzte kommerzielle Möglichkeiten in den Bereichen Unterhaltung, Sport, Influencer-Marketing, Gesundheit und Bildung.

    Die drei Horizon 3-Kooperationen stellen einen bedeutsamen Meilenstein in der Umsetzung der strategischen Vision des Unternehmens dar, die auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre im November 2019 vorgegeben wurde, als wir die Mission von Crowd hervorgehoben haben, den Heiligen Gral des Influencer-Marketings zu entwickeln: eine Plattform, die den Konversationshandel zwischen Followern und Influencern ermöglicht, ergänzt durch eine digitale visuelle talking head-Erfahrung.

    Steven Schapera, Chairman von Crowd Media, sagte: Durch die Verknüpfung der bestehenden F&A-Chatbot-Technologie von Crowd mit der sprachlichen und visuellen Technologie unserer jeweiligen Partner werden wir eine unterhaltsame Konversationshandelserfahrung zwischen Verbraucher und Influencer schaffen. Die kommerzielle Möglichkeit ist tektonisch. Da sich die Art des Influencer-Marketings ändert, haben wir damit einen Platz am Tisch.

    Domenic Carosa, CEO von Crowd, sagte: Wir sind der Auffassung, dass der Konversationshandel die Zukunft des E-Commerce ist, und freuen uns, diese unterschiedlichen Initiativen durchgeführt zu haben, die die Realität eines direkten Gesprächs zwischen Influencern und ihren jeweiligen Followern voranbringen. Damit sind wir unserem erklärten Ziel, die Art und Weise, wie Produkte und Dienstleistungen über digitale Influencer verkauft werden, tatsächlich zu verändern, ein großes Stück näher gekommen. Unsere Betaversion wurde zwölf Monate früher als geplant auf den Markt gebracht und demonstriert unsere KI-gesteuerte Chatbot-Kerntechnologie sowie jene unserer Partner. Mit der Einführung dieser Betaversion können wir die nächste Testphase durchlaufen, auf unserer künstlichen Intelligenz und unseren Datenpools aufbauen und die Technologie weiterentwickeln, um ihre kommerziellen Fähigkeiten auf verschiedene Produkte, Dienstleistungen und Interaktionen zu erweitern.

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors von CM8 zur Veröffentlichung bei der ASX genehmigt.

    ÜBER CROWD MEDIA

    Crowd Media Holdings Limited (ASX: CM8, FWB: CM3) ist ein technologiebasiertes, vertikal integriertes Social-Commerce-Unternehmen, das beispielhafte Produkte und Dienstleistungen anbietet, die ein fester Bestandteil des Lebens seiner Kunden sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Crowd Media Holdings Ltd
    Domenic Carosa
    Level 4, 44 Gwynne Street
    3121 Cremorne
    Australien

    email : dom@crowdmobile.com

    Pressekontakt:

    Crowd Media Holdings Ltd
    Domenic Carosa
    Level 4, 44 Gwynne Street
    3121 Cremorne

    email : dom@crowdmobile.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Crowd Media führt Betaversion von talking head ein und geht 2 strategische Partnerschaften ein

    veröffentlicht am 11. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 81687
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.