• Vancouver, British Columbia, Canada – 21. Januar 2022 – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD6, WKN: A3CSSU) (Core One oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Vocan Biotechnologies Inc. aus Victoria, British Columbia, ihr rekombinantes Produktionssystem (das System) optimiert und den Konzeptnachweis für die Biosynthese von Psilocybin erfolgreich getestet hat, so dass es in Zukunft in größerem Maßstab eingesetzt werden kann. Außerdem hat das Unternehmen beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) eine Patentanmeldung mit dem Titel Production of Psychedelic Compounds für den Schutz seines neuartigen Psilocybin-Produktionssystems eingereicht. Psilocybin ist eine psychedelische Substanz, die bei der Behandlung von Sucht und Depression sehr vielversprechend ist.

    Das Wissenschaftlerteam von Vocan hat optimierte DNA-Sequenzen konstruiert, die Enzyme produzieren können, die den Biosyntheseweg der Psilocybe-Pilze nachbilden. Dadurch können Bakterien zu Fabriken für die Psilocybin-Produktion werden. Unter der Leitung von Dr. Jan Burian, Chief Scientist, und Dr. Robert EW Hancock, CEO von Vocan, haben die Vocan-Wissenschaftler mithilfe von DNA-Modellierung das Design verbessert und optimiert und einzigartige DNA-Sequenzen hergestellt, die die Effizienz und Expression dieser Enzyme verbessern und eine schnelle und kostengünstige Psilocybin-Produktion ermöglichen.
    Derzeit verwenden die meisten Unternehmen chemisch synthetisiertes Psilocybin als einziges cGMP-konformes Produkt, das in großen Mengen verfügbar ist. Der chemische Prozess ist mit erheblichen Kosten verbunden und im Vergleich zu biologisch gewonnenem Psilocybin weniger effizient. Das biosynthetische Verfahren von Vocan bewahrt die Stereochemie der natürlichen Psilocybin-Moleküle, die in halluzinogenen Pilzen vorkommen und von denen bekannt ist, dass sie eine positivere Wirkung haben als das chemisch synthetisierte Gegenstück. Allerdings sind diese winzigen Pilze keine effiziente Quelle für Psilocybin, da die produzierte Menge recht gering und variabel ist.

    Das erfolgreiche Produktionssystem von Vocan entwickelt Bakterien, die optimierte Biosynthese-Gene aus dem Psilocybe-Pilz und anderen Arten enthalten, und ermöglicht es den Bakterien, als biologische Fabrik zu fungieren und Psilocybin zu synthetisieren.

    Darüber hinaus stellt das Wissenschaftlerteam des Unternehmens die Hypothese auf, dass durch den Einsatz eines Gen-Mimikry-Prozesses und einfacher chemischer Modifikationen zur Herstellung bioidentischer Verbindungen das Potenzial besteht, andere bekannte und neuartige Analoga von Psilocybin und verwandten Psychedelika herzustellen. Die analogen Verbindungen könnten möglicherweise wirksamer, gezielter und sicherer sein als die natürlichen Verbindungen.

    In der Patentanmeldung mit dem Titel Production of Psychedelic Compounds wird behauptet, dass Vocans Technologie die Herstellung von Psilocybin in cGMP-API-Qualität ermöglicht, das von pharmazeutischen Unternehmen, API-Herstellern und Organisationen, die klinische Studien durchführen, sowie, soweit gesetzlich zulässig, von Verbrauchern und Patienten verwendet werden kann. Vocans Methode der Psilocybin-Produktion wird Organisationen, die Psilocybin in cGMP-API-Qualität erwerben wollen, einen erschwinglicheren Zugang ermöglichen. Die Psilocybin-Produktionsmethode von Vocan nutzt das bewährte industrielle Verfahren der Fermentation und kann daher in größerem Umfang eingesetzt werden, während gleichzeitig ein hochwertiges cGMP-Produkt hergestellt wird.

    Ich freue mich sehr, sagen zu können, dass wir unser Versprechen gegenüber unseren Aktionären und dem Medizin- und Forschungssektor im Allgemeinen einhalten und erfolgreich biosynthetisiertes Psilocybin hergestellt haben. Unser Team von Wissenschaftlern erreicht weiterhin bedeutende und erstaunliche wissenschaftliche Meilensteine. Unser Ziel ist es, eine wichtige Rolle bei der Erforschung der psychischen Gesundheit und der Vorteile psychedelischer Arzneimittel zu spielen, und unsere kosteneffizienten psychedelischen Präparate werden einen großen Beitrag dazu leisten, dass ansonsten unerschwingliche Arzneimittel in großem Umfang eingesetzt werden können, meinte Dr. Hancock, Chairman des Unternehmens und CEO von Vocan. Dieser erfolgreiche Konzeptnachweis für die Entwicklung und Produktion von kostengünstigem und stereochemisch einwandfreiem Psilocybin versetzt Core One in eine einzigartige Position. Es positioniert das Unternehmen nicht nur potenziell als ersten Anbieter eines biosynthetischen Psychedelikums auf dem Markt, sondern auch als Marktführer in Bezug auf die Kosteneffizienz.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One ist ein auf biotechnologische Forschungsarbeiten und Technologien spezialisiertes Biowissenschaftsunternehmen, dessen Geschäftsschwerpunkt darin besteht, psychedelische Arzneimittel durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelikagestützte Psychotherapien auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten oralen Dünnfilmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich im Mund sofort auflöst und organische Moleküle in exakten Mengen an den Blutkreislauf abgibt. Dadurch ist eine hervorragende Bioverfügbarkeit garantiert. Das Unternehmen hat die Absicht, die Technologie weiterzuentwickeln und auf psychedelische Wirkstoffe, wie etwa Psilocybin, anzuwenden. Core One ist außerdem an medizinischen Versorgungseinrichtungen beteiligt, in denen insgesamt mehr als 275.000 Patienten betreut werden. Über diese Versorgungseinrichtungen, die Einbindung seines geistigen Eigentums, sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu psychedelikagestützten Therapien und Behandlungsmethoden mit neuartigen Medikamenten will das Unternehmen um eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungsmethoden für psychische Erkrankungen ansuchen.

    CORE ONE LABS INC.
    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    E-Mail: info@core1labs.com
    Telefon: 1-866-347-5058

    Folgen Sie uns auf:
    Website: core1labs.com/
    Twitter: twitter.com/Coreonelabs
    Facebook: www.facebook.com/Core-One-Labs-Inc-100969251278277/
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/core-one-labs
    Instagram: www.instagram.com/coreonelabsinc/

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb genehmigter regulatorischer Rahmen eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Core One Labs gibt erfolgreichen Konzeptnachweis für sein rekombinantes Produktionssystem zur optimierten Biosynthese von Psilocybin bekannt und meldet Patent zum Schutz dieses Systems an

    veröffentlicht am 21. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 115394
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.