• Vancouver, British Columbia – 12. Januar 2022: Blue Star Gold Corp. (TSXV: BAU) (FWB: 5WP0) (BAUFF: OTC) (Blue Star oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Nunavut Tunngavik Inc (NTI) eine weitere Mineralexplorationsvereinbarung unterzeichnet und zusätzliche Claims abgesteckt hat, was zu einer weiteren Konsolidierung des Projekts Roma führte. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über Aktuelles in Bezug auf die ersten geochemischen Messungen auf dem Projekt Roma. Das Projekt Roma liegt innerhalb des High Lake Greenstone Belt (HLGB) in Nunavut.

    Eckdaten:

    – Blue Star vergrößert die Grundfläche des Projekts Roma um 89 % auf 145,2 Quadratkilometer

    – Blue Star ist der größte Grundbesitzer im aussichtsreichen HLGB und kontrolliert nun mit seinen Projekten Ulu, Hood River und Roma zusammengenommen das höffige Gelände des Gürtels auf einem Abschnitt von mehr als 50 km
    o Agnico Eagle kontrolliert den an die Projekte Hood River und Roma angrenzenden Grundbesitz und ist der einzige andere bedeutende Grundbesitzer im Gürtel (siehe Abbildung 1)

    – Zusätzlich zu den für Bohrungen aufgeschlossenen Zielen bei Roma Main wurden im Anschluss an die kürzlich abgeschlossenen geochemischen Probenahmen fünf neue aussichtsreiche Zielgebiete bei North Roma und vier neue Zielgebiete bei South Roma ermittelt

    CEO Grant Ewing sagt dazu: Unser Projekt Ulu ist der Standort der hochgradigen Lagerstätte Flood Zone und ein sehr wichtiger Vermögenswert für Blue Star. Wir nutzen jedoch auch Gelegenheiten, die sich für das Projekt als Ganzes positiv auswirken. Die Konsolidierung eines bedeutenden Grundbesitzes im nördlichen Teil des High Lake Greenstone Belt in unmittelbarer Nähe zur VMS-Lagerstätte High Lake und die Erschließung von bohrbereiten Zielen machen Blue Star zu einem regionalen Akteur.

    Übersicht über das Projekt Roma

    Nach der heute bekannt gegebenen Erweiterung des Grundbesitzes erstreckt sich das Roma-Projektgebiet nun über 145,2 Quadratkilometer an sehr höffigen Mineralclaims im HLGB. Bei Roma Main findet sich ein mineralisierter Quarzerzgang mit einer Mächtigkeit von bis zu 3,0 m, der über etwa zwei Kilometer nachverfolgt werden kann. Die Ergebnisse beinhalten Stichproben mit bis zu 126 g/t Gold und einen Abschnitt von 2,31 m mit 12,38 g/t Gold aus den begrenzten Bohrungen. Bei Roma Fold befindet sich ein mineralisierter Quarzerzgang mit 1,0 bis 2,5 m Mächtigkeit, der sich in einer antiklinalen Abfolge von Basalt und Sedimenten über 350 m erstreckt. Die Oberflächenprobenahmen lieferten Goldwerte von bis zu 5,6 g/t Gold, dieses Vorkommen war jedoch noch nie Gegenstand von Bohrungen.

    Das strukturelle Milieu und der Mineralisierungstyp bei Roma Fold ähneln der hochgradigen Mineralisierung in der Lagerstätte Flood Zone auf dem unternehmenseigenen Projekt Ulu, welches 48 Kilometer im Süden liegt (Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Pressemeldung vom 18. Februar 2021).

    Das begrenzte Feldprogramm 2021 auf dem Projekt Roma, das zuletzt vor rund 25 Jahren erkundet wurde, beinhaltete Erkundungstraversen, die Überprüfung von mineralisierten Vorkommen und erste geochemische Messungen. Trotz der begrenzten Arbeiten wird das Vorkommen Roma Main als bohrbereit angesehen und die ersten geochemischen Untersuchungen deuten auf zusätzliche, bislang unerprobte potenzielle Zielgebiete hin. Ich freue mich sehr, dass ein solch begrenztes Arbeitsprogramm ein solides Potenzial für kurzfristige Entdeckungen auf dem Projekt Roma angezeigt hat, so Darren Lindsay, Vice President Exploration des Unternehmens.

    Explorationsprogramm 2021

    Blue Star nahm sein Explorationsprogramm 2021 am 23. Juni mit geophysikalischen Untersuchungen auf, eine Bohrkampagne begann am 16. Juli und die Oberflächenexploration wurde am 1. August eingeleitet. Alle Phasen des Programms wurden im September erfolgreich zum Abschluss gebracht.

    Im Zuge der Explorationskampagne wurden mehrere vorrangige Zielgebiete im Bereich der hochgradigen Goldlagerstätte Flood Zone auf dem Projekt Ulu sowie potenzialreiche Zielgebiete entlang der Falte Ulu erprobt. Entlang der 5 km langen Antiklinale Ulu, die sich von der Lagerstätte Flood Zone bis zum angrenzenden Projekt Hood River und zur North Fold Nose Zone erstreckt, gibt es zahlreiche vorrangige Zielgebiete.

    Bei den als vorrangig eingestuften Zielgebieten auf den Projekten Hood River und Roma wurden erste Explorationskampagnen durchgeführt, um die Geologie des Wirtsgesteins besser zu verstehen, Strukturen und bestehende anomale Zonen zu bestätigen und erste geochemische Untersuchungen zu absolvieren. Damit sollte das Potenzial für die Ermittlung zusätzlicher interessanter Zielgebiete bestimmt werden.

    Das Programm 2021 verfolgt unter anderem die folgenden Ziele: die Erlangung eines besseren Verständnisses der Kontrollen auf die höhergradigen Zonen innerhalb der Wirtsstrukturen, die Bewertung zusätzlicher Strukturen entlang oder in der Umgebung der Ulu-Falte und die Abgrenzung weiterer Ziele mit Potenzial für eine kurzfristige Entdeckung.

    Die restlichen Analyseergebnisse des Programms werden veröffentlicht, sobald sie vorliegen. Die langsame Bearbeitungszeit für die Auswertung von Proben im Labor ist ein Problem, mit dem sich der gesamte Sektor konfrontiert sieht und das auf Unterbrechungen im Zusammenhang mit COVID-19 und das hohe Ausmaß der Mineralexploration in Kanada zurückzuführen ist.

    Abbildung 1: Lageplan des konsolidierten Roma-Projektgebiets
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63568/BAU_120122_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 2: Erste geochemische Untersuchungsergebnisse: (a) North Roma und (b) South Roma, die auf offene anomale Trends hinweisen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63568/BAU_120122_DEPRcom.002.jpeg

    Eine eingehende Erörterung der geochemischen Ergebnisse von Roma finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Darren Lindsay, P. Geo. und Vice President Exploration bei Blue Star, ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 (NI 43-101) und hat die fachlichen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über Blue Star Gold Corp.

    Blue Star ist ein Goldunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Exploration und Erschließung im kanadischen Nunavut gerichtet ist. Das Unternehmen ist Eigentümer des Goldkonzessionsgebiets Ulu, eines in einem fortgeschrittenen Stadium befindlichen Goldprojekts, und des sehr aussichtsreichen Konzessionsgebiets Hood River, das an die Bergbaukonzession Ulu grenzt. Nach der kürzlichen Erweiterung des Projekts Roma stehen nun rund 27.000 Hektar an sehr aussichtsreichen und unzureichend erkundeten Mineralkonzessionsgebieten im Grünsteingürtel High Lake in Nunavut unter der Kontrolle des Unternehmens. In der Lagerstätte Flood Zone (Konzessionsgebiet Ulu) findet sich eine beträchtliche hochgradige Goldressource; auf den Projekten Ulu, Hood River und Roma gibt es überdies zahlreiche hochgradige Goldvorkommen und vorrangige Zielgebiete.

    Blue Star ist an der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel BAU, an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 5WP0 und am OTC-Markt unter dem Kürzel BAUFF notiert. Nähere Informationen über das Unternehmen und seine Projekte erhalten Sie auf unserer Website unter www.bluestargold.ca.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Grant Ewing, P. Geo., CEO
    Telefon: +1 778-379-1433
    E-Mail: info@bluestargold.ca

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN UND INFORMATIONEN

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen sind erkennbar an Begriffen wie: antizipieren, beabsichtigen, planen, Ziel, anstreben, glauben, projizieren, schätzen, erwarten, Strategie, Zukunft, wahrscheinlich, kann, sollte, wird und ähnliche Verweise auf zukünftige Zeiträume. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind u.a. Aussagen, die wir in Bezug auf voraussichtliche Einnahmen und Erträge, die voraussichtliche Höhe der Investitionsausgaben für das Geschäftsjahr, Erwartungen hinsichtlich der Auswirkungen von Ansprüchen, Rechtsstreitigkeiten, Umweltkosten, Eventualverbindlichkeiten und staatlichen und behördlichen Untersuchungen und Verfahren auf unsere Finanzlage sowie Schätzungen von Mineralressourcen und -reserven auf unseren Konzessionsgebieten machen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind weder historische Fakten noch Zusicherungen zukünftiger Leistungen. Stattdessen beruhen sie lediglich auf unseren derzeitigen Überzeugungen, Erwartungen und Annahmen in Bezug auf die Zukunft unseres Unternehmens, zukünftige Pläne und Strategien, Prognosen, erwartete Ereignisse und Trends, die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf die Zukunft beziehen, unterliegen sie naturgemäß Ungewissheiten, Risiken und Änderungen der Umstände, die schwer vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse und unsere tatsächliche Finanzlage können wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind. Daher sollten Sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse und unsere tatsächliche Finanzlage wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, gehören unter anderem: wirtschaftliche und finanzielle Bedingungen, einschließlich der Volatilität von Zinssätzen und Wechselkursen; Rohstoff- und Aktienpreise und der Wert von Finanzanlagen; strategische Maßnahmen, einschließlich Akquisitionen und Veräußerungen und unseres Erfolgs bei der Integration erworbener Unternehmen in unsere Betriebe; Entwicklungen und Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, einschließlich einer stärkeren Regulierung der Bergbauindustrie durch gesetzgeberische Maßnahmen und überarbeitete Regeln und Standards, die von den Regulierungsbehörden in Nunavut angewendet werden; Preisänderungen bei Brennstoffen und anderen wichtigen Materialien und Unterbrechungen der Versorgungsketten für diese Materialien; Schließungen oder Verlangsamungen und Änderungen bei den Arbeitskosten und Arbeitsschwierigkeiten, einschließlich Arbeitsniederlegungen, die entweder unsere Betriebe oder die Fähigkeit unserer Zulieferer, uns Waren und Dienstleistungen zu liefern, beeinträchtigen; sowie Naturereignisse wie Unwetter, Brände, Überschwemmungen und Erdbeben oder von Menschen verursachte oder andere Störungen unserer Ausrüstung; und Ungenauigkeiten bei den Schätzungen der Mineralressourcen und/oder Reserven auf unseren Mineralkonzessionsgebieten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blue Star Gold Corp.
    Jan Urata
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6` Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@bluestargold.ca

    Pressekontakt:

    Blue Star Gold Corp.
    Jan Urata
    400 – 1681 Chestnut Street
    V6J 4M6` Vancouver, BC

    email : info@bluestargold.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Blue Star Gold unterzeichnet weitere Mineralexplorationsvereinbarung bei Roma und konsolidiert einen Abschnitt von 40 km des High Lake Greenstone Belt

    veröffentlicht am 12. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 114835
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.