• 30. November 2020, Vancouver, BC – Black Tusk Resources Inc. (Black Tusk oder das Unternehmen) (C: TUSK, OTC: BTKRF, FWB: 0NB) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Firma Forage Val dOr Inc mit der Durchführung von Diamantbohrungen im zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt McKenzie East beauftragt hat. McKenzie East befindet sich direkt nördlich von Val dOr in der kanadischen Provinz Quebec.

    Forage Val dOr ist ein lokales Vertragsunternehmen, das über Kenntnisse und Erfahrungen mit Bohrungen in der Region verfügt. Der Vertrag sieht Bohrungen über 3.000 Meter vor, wovon mindestens 2.500 Meter im Goldprojekt McKenzie East absolviert werden. Black Tusk beabsichtigt zudem die Niederbringung einer Reihe von Testbohrlöchern im Konzessionsgebiet Lorrain im Westen von Quebec, in der Nähe von Lorrainville.

    Das Geologenteam von Black Tusk hat eine Reihe vorrangiger Bohrziele im Goldkonzessionsgebiet McKenzie East ermittelt, die im Zentrum der ersten Bohrungen stehen werden. Das Unternehmen hat die Genehmigungen für Bohrungen von bis zu 23 Bohrplatten aus auf dem Konzessionsgebiet erhalten und verfügt über ausreichende Finanzmittel, um die Bohrungen bei Erhalt erfolgreicher Ergebnisse fortzusetzen.

    Im Konzessionsgebiet Lorrain wird das Unternehmen durch die Bohrung mehrerer hundert Meter die Ergebnisse des historischen Bohrlochs LA-01-06 verifizieren und dieses erweitern. Die Bohrprotokolle für LA-01-06 ergaben sehr bedeutende Abschnitte mit mehreren Elementen wie Platin, Palladium, Silber, Kupfer und Nickel, die in ultramafischem Intrusivgestein eingelagert sind. Eine Berechnung des gewichteten Durchschnitts auf der Grundlage der vorgelegten Daten ergab 13,2 Meter mit knapp unter 1 Gramm Platin und Palladium (zusammengenommen) pro Tonne, 3 Gramm Silber pro Tonne, 0,59 Prozent Kupfer und 0,6 Prozent Nickel (siehe Pressemitteilung vom 19. Oktober 2020).

    Wir freuen uns sehr auf den Beginn der Bohrungen in diesen neuen Zielgebieten, die wir durch unsere Arbeiten bei McKenzie East und Lorrain ermittelt haben, meint President Richard Penn. McKenzie East verfügt über eine günstige Lage und ein günstiges geologisches Milieu, und die Ergebnisse unserer magnetischen Messungen, IP-Untersuchungen und MMI-Bodenprobenahmen verweisen allesamt auf mehrere Bohrziele mit hoher Priorität.

    Die Bohrungen werden noch in diesem Winter beginnen; der voraussichtliche Starttermin der Bohrungen im Goldprojekt McKenzie East ist der 15. Januar 2021. In der Zwischenzeit wird Black Tusk den Winterstraßenzugang und die Errichtung der Bohrplatten für das Bohrprogramm bei McKenzie East sowie die Kernprotokollierungs- und Aufbereitungsanlage vorbereiten.

    Perry Grunenberg, P.Geo, eine „Qualifizierte Person“ im Sinne von NI 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Grunenberg ist auch ein Direktor des Unternehmens.

    Vorsorglicher Hinweis
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zu diesem Datum basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider; sie sind keine Garantien für zukünftige Ergebnisse. Das Unternehmen weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Leistung durch eine Reihe von wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Solche Faktoren beinhalten unter anderem: Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Exploration und Erschließung; die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Finanzierungen zu erhalten; die begrenzte Betriebserfahrung des Unternehmens; die Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten; Fluktuationen bei den Rohstoffpreisen; Betriebsgefahren und -risiken; Wettbewerb und andere Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die im Prospekt des Unternehmens vom 8. September 2017 beschrieben sind, der unter www.sedar.com verfügbar ist. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    Im Namen des Board of Directors
    Richard Penn
    CEO
    (778) 384-8923

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Black Tusk Resources Inc.
    Richard Penn
    500 – 666 Burrard Street
    V6C 3P6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : richard@blacktuskresources.com

    Pressekontakt:

    Black Tusk Resources Inc.
    Richard Penn
    500 – 666 Burrard Street
    V6C 3P6 Vancouver, BC

    email : richard@blacktuskresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Black Tusk engagiert Diamantbohrunternehmen für das Goldprojekt McKenzie East

    veröffentlicht am 30. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 83190
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.