• Ein Maximum an Möglichkeiten in einer Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, das erwartet Schüler eines Internates in den USA. Um einen der Plätze zu erhalten, ist die Begleitung der Bewerbung wichtig. 

    BildHoher Bildungsanspruch von Internaten in den USA – Gastschüler lernen, Verantwortung zu übernehmen – Informationen aus erster Hand mit Experten von international Experience e.V.

     

    Lohmar, 22. Februar 2023. Ein Maximum an Möglichkeiten in einer Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, das erwartet Besucher eines Internates, die für eine Auslandszeit in den USA auf die Schule gehen. Um einen der begehrten Plätze zu erhalten, sind aktuelle Infos und die Begleitung der Bewerbung wichtig. 

    Andrea Bauer bei international Experience e.V. betreut jedes Jahr Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum dabei, die für sie passende „Boardingschool“ zu finden. Auch in diesem Jahr organisiert iE wieder ein Treffen mit Privatschulen und Internaten aus den USA. Interessenten zwischen 14 und 18 Jahren können dort aus erster Hand alles über Schulen, das amerikanische Bildungssystem und die Bewerbung erfahren.

     „Im Internatsleben lernen die Schüler, Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinschaft zu übernehmen“, sagt Andrea Bauer von iE e.V.. Sie hat oft erlebt, wie deutsche Gastschüler durch den guten Kontakt mit den Lehrern und motivierten Mitschülern, und das enge und freundliche Miteinander, profitieren. 

    Die Schüler sind sich bewußt, daß es eine Auszeichnung ist, diese Schulen besuchen zu dürfen. Sie werden optimal auf ihre weitere Laufbahn vorbereitet und lernen, eigene Entscheidungen zu treffen.

    „Wir wollen die Kriterien der Schüler und Eltern verstehen und dafür die Schulen zu finden, die passen, denn jede hat einen ganz eigenen Charakter, und ist darauf auch sehr stolz. Die Schule und die Schülerin oder der Schüler müssen optimal den Fähigkeiten und Interessen entsprechen, dann profitieren sie von einer gewinnnbringenden Zeit,“ sagt die Expertin von international Experience e.V.. „Außerdem unterstützen wir sie dabei, in der Schule der Wahl angenommen zu werden, denn die Schulen haben einen selektiven Bewerbungsprozeß.“

    Die Internate bieten eine breite Palette an Schulfächern und Aktivitäten, die das akademische Angebot mit Schülerfirmen, Laboren, Werkstätten und Clubs abrunden. Durch die Kurswahl in den USA können die Schüler ihre Talente und Neigungen optimal entfalten. Diese Schulen widmen sich ihren Schützlingen oft in einem individuellen Lehrer- Schülerverhältnis. 

    Auf die aktuellen beruflichen und wirtschaftlichen Anforderungen reagieren Internate schnell, und sie setzen neue Erkenntnisse kurzfristig um. Sie arbeiten eng mit den Universitäten zusammen. Das hohe Bildungsniveau drückt sich in vielen Auszeichnungen aus, nicht nur für Einser-Schüler.  So werden die Schüler dort abgeholt, wo sie stehen. Auch Schüler aus dem Mittelfeld haben die Chancen, sich so zu entwickeln, daß sie sogar einen Wettbewerb gewinnen und über sich hinauswachsen können. 

    Noch mehr „School Spirit“ gibt es nach dem Unterricht, wenn die Schüler sich in diversen Angeboten kreativ ausdrücken, und in ihren Lieblingssportarten messen können wie z.B. bei den „Vikings“ oder „Ponies“, im Hockey, Basketball, Schwimmen, aber auch beim Reiten, Golf, Segeln und Klettern. Clubs mit Lerninhalten, wie z.B. Leadership Programmen, Filmstudio bis hin zum Weinanbau oder 3-D Druckerei sind beliebte Angebote für High School Schüler in den USA. Die Gemeinschaft ist oft so eng, daß internationale Freundschaften entstehen, die auch weit nach dem Auslandsaufenthalt gepflegt werden.

    In persönlichen Gesprächen mit Schulvertretern können Eltern und Schüler mehr über das pädagogische Konzept erfahren, und prüfen, ob die Schulen zu ihren Wünschen und Anforderungen passen. Die Experten von international Experience e.V., Schulvertreter und ehemalige Gastschüler freuen sich auf motivierte Interessenten. Für Montag, 27. Februar 2023 in München lädt iE e.V. dazu ein, Anmeldung bitte unter Tel. +49 02246- 915 49 16.

     

     

     

    Weitere Informationen zu international Experience e.V. auf 

    Schüleraustausch weltweit – seit 20 Jahren! – international EXPERIENCE (international-experience.net)

     

    Ansprechpartnerin bei international Experience e.V.: 

    Andrea Bauer     

    Amselweg 20     

    52797 Lohmar

    +49 02246- 915 49 16       

    a.bauer@international-experience.net

     

    Die in dieser Pressemitteilung und auf allen Social-Media-Kanälen gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen. Ausschließlich zum Zweck der besseren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsspezifische Schreibweise sowie auf eine Mehrfachbezeichnung verzichtet. Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind somit geschlechtsneutral zu verstehen.

     

     

    Bildmaterial und Audiomaterial mit Erfahrungsberichten von Schülern bei iE e.V. erhältlich. 

    Mit ihrem großen Campus bietet die Foxcroft Academy in Maine, USA, Bewerbern aus Deutschland ein umfassendes Internatsangebot.

     

    Foto: Foxcroft Academy, Maine, USA.

    Die Notre Dame „Crusaders“ beim American Football freuen sich auf neue Fans aus Deutschland.

     

    Foto: Elmira Notre Dame, New York, USA.  

    An der Wisconsin Lutheran High School ist zwischen Ringen und Tanzen, Chor und Theater, Sport und Musical ein großes Angebot für High School Schüler gegeben.

    Foto: Wisconsin Lutheran High School, Milwaukee, Wisconsin, USA.

    Andrea Bauer, Beraterin bei international Experience e.V. für Internatsaufenthalte von Schülern zwischen 13 und 18 Jahren.

     

    Kollegin Julia Forster ist Repräsentantin für Bayern und berät Eltern und Schüler zum Auslandsaufenthalt. (ohne Foto). 

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    international Experience e.V.
    Herr Julian Gillner
    Amselweg 20
    52797 Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +491726208618
    web ..: http://www.international-experience.net
    email : v.wolters@international-experience.net

    International Experience e.V. Kurzprofil

    International Experience e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für einen Auslandsaufenthalt in 13 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e.V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort und engen Beziehungen zu Schulen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für eine unvergessliche Zeit. Überschüsse von iE e.V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

    Ca. 1000 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, Irland, Costa Rica, Chile, Argentinien.
    Rund 100 Internatsschüler:innen werden jedes Jahr individuell durch international Experience e.V. beraten und begleitet.
    Im mehrtägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland werden die Teilnehmer:innen intensiv auf ihren zukünftigen Aufenthalt vorbereitet, eine Elternsession schließt sich an.
    Ein eigenes Team in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
    iE e.V. ist vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Spezialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    iE e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet, die Kollegen in Deutschland haben etwa 200 Kollegen in sechs eigenen iE e.V. Repräsentanzen weltweit.

    Pressekontakt:

    international Experience e.V.
    Herr Julian Gillner
    Amselweg 20
    52797 Lohmar

    fon ..: +491726208618
    email : v.wolters@international-experience.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bildungsanspruch von US-Internaten – Infos aus erster Hand mit international Experience e.V.

    veröffentlicht am 22. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 34 x angesehen • News-ID 139011
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.