• 25. Oktober 2022 – BBX Minerals Limited (ASX: BBX) (BBX oder das Unternehmen) freut sich, eine erste Mineralressourcenschätzung (MRS) für das Erkundungsgebiet Adelar bekannt zu geben, das Teil des zu 100 % unternehmenseigenen Projekts Três Estados in Apuí im brasilianischen Bundesstaat Amazonas ist. Die MRS enthält insgesamt 590.300 oz an Platin, Palladium, Iridium, Rhodium und Gold.

    Höhepunkte:

    Erste vermutete MRS – Erkundungsgebiet Adelar, Projekt Três Estados
    Zone Klasse Tonnen Pt Rh Pd Au Ir 5E PGM 5E PGM
    Mio. t g/t g/t g/t g/t g/t g/t 1.000 oz
    Oxid Vermutet 4,54 0,880 0,017 0,016 0,017 0,135 1,065 155,0
    Frisch 11,17 0,970 0,017 0,012 0,043 0,174 1,216 435,5
    Gesamt 15,71 0,940 0,017 0,013 0,035 0,163 1,168 590,3

    – Die Mineralressource umfasst ein Gebiet von 31 ha, was nur 8 % der bekannten gabbroähnlichen Körper bei Três Estados entspricht (Abb. 4).
    – Die mineralisierte Zone erstreckt sich über 800 m entlang des Streichens mit einer wahren Mächtigkeit von 2 bis 50 m (durchschnittlich 15 m) und einer Neigung von 15 bis 20° in Richtung Westnordwesten. Sie ist in der Tiefe sowie in Richtung Osten und Westen weiterhin offen.
    – Die Mineralressource befindet sich relativ nahe an der Oberfläche und würde in einem Tagebau abgebaut werden. Sie ist auf eine Tiefe von 100 m unterhalb der Oberfläche begrenzt, basierend auf der Tiefe des tiefsten mineralisierten Abschnitts.
    – Das Vorkommen von Rhodium und Iridium trägt erheblich zum durchschnittsgewichteten Preis pro Unze der 5E PGM im Erkundungsgebiet Adelar bei.
    – Die nächste Ressourcenerweiterung wird die Aufnahme anderer Erkundungsgebiete innerhalb des Projekts Três Estados anpeilen.

    CEO Andre J Douchane sagte: BBX freut sich über seine erste JORC-Ressource von 15,71 Millionen t mit 590.300 oz an 5E-Edelmetallen.

    Das JORC-Gebiet umfasst etwa 8 % der gesamten Anomalie Três Estados, was ein beträchtliches Potenzial bedeutet.

    Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass sich die Ressource an oder nahe der Oberfläche befindet, wodurch sie leicht mittels wirtschaftlicher Tagebaumethoden abgebaut werden kann. Eine relevante und bekannte Tagebau-Platinmine ist das Vorzeigeprojekt von Anglo und die weltweit größte Tagebau Platinmine Mogalakwena in Südafrika. Obwohl Mogalakwena wesentlich größer ist, würden bei Três Estados ähnliche Abbaumethoden angewendet werden.

    BBX analysiert zurzeit das Bohrprogramm 2017 bei Ema, das voraussichtlich innerhalb des Kalenderjahres 2022 abgeschlossen werden wird. BBX wird anschließend alle restlichen Bohrlöcher bei Três Estados analysieren und mit der Planung eines neuen Bohrprogramms beginnen, das die Erweiterung der ersten Ressource für Três Estados anpeilt.

    Mineralressourcenschätzung für Adelar

    Eine vermutete Mineralressource von 15,71 t mit 1,17 g/t 5E PGM für die Platingruppenmetalle (PGMs) und Gold wurde vom Beratungskonzern GE21 Consultoria Mineral Ltda. (GE21) geschätzt und gemäß dem JORC Code (2012) bekannt gegeben.

    Die mineralisierten Zonen wurden unter Berücksichtigung von Zonen mit anomalen Gehalten über 0,1 g/t für einzelne PGMs und Gold interpretiert. Anhand der geologischen Parameter und der Gehalte wurden vier Zonen interpretiert: (i) Zone Gabbro Ore, (ii) Zone Gabbro Waste, (iii) Zone Felsic Ore und (iv) Zone Felsic Waste.

    Die vollständigen Details der ersten Mineralressourcenschätzung, die gemäß JORC (2012) als vermutet klassifiziert wurde, sind in Tab. 1 unten angegeben.

    Tab. 1: Vermutete Mineralressource für Ziel Adelar – Projekt Três Estados
    Zone Klasse Masse Pt Rh Pd Au Ir 5E Pt Rh Pd Au Ir
    Mio. t g/t g/t g/t g/t g/t g/t 1.000 oz 1.000 oz 1.000 oz 1.000 oz 1.000 oz
    Oxid Vermutet 4,54 0,88 0,017 0,016 0,017 0,135 1,061 127,9 2,5 2,4 2,4 19,8
    Frisch 11,17 0,97 0,017 0,012 0,043 0,174 1,213 347,0 6,1 4,4 15,4 62,6
    Gesamt 15,71 0,94 0,017 0,013 0,035 0,163 1,169 474,9 8,5 6,8 17,8 82,3

    Anmerkungen
    1. Die Mineralressource basiert auf RC-Bohrungen, die im September 2017 durchgeführt wurden, sowie auf Diamantbohrungen (DD), die von Oktober 2020 bis April 2021 mit 17 Bohrlöchern (Abb. 5) mit einer maximalen Tiefe von 91 m (durchschnittlich 62 m) durchgeführt wurden.
    2. Die Mineralressourcenschätzung wurde von GE21 erstellt und basiert auf einem Blockmodell mit Blöcken von 50 mal 50 mal 5 m und Unterblöcken von 12,5 mal 12,5 mal 2,5 m unter Anwendung geostatistischer und/oder klassischer Methoden sowie Wirtschafts- und Bergbauparameter, die für die Lagerstätte geeignet sind.
    3. Es wurden Dichtewerte von 1,90 t/m³ (Oxid) bzw. 2,77 t/m³ (Frischgestein) angewendet.
    4. Die Mineralressourcenschätzungen wurden gemäß den Richtlinien im JORC Code (2012) erstellt. Die Vor-Ort-Ressourcen befinden sich vollständig innerhalb der aktuellen Konzessionsgrenzen und berücksichtigen keine Elemente, die Bereiche der Lagerstätte für Abbaubetriebe sterilisieren könnten.
    5. Die Mineralressource wurde durch eine Tagebau-Optimierungsstudie begrenzt.
    6. Sämtliche Zahlen wurden gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzungen widerzuspiegeln. Die Zahlen wurden gerundet, weshalb die Summe möglicherweise nicht stimmt.

    Ein Plan und ein Querschnitt der Mineralressource innerhalb der mineralisierten Zielzone Adelar, in dem die Bohrungen hervorgehoben werden, sind in Abb. 1 und Abb. 2 unten dargestellt:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67944/25102022BBXDEPRcom.001.png

    Abb. 1: Karte der mineralisierten Zielzone Adelar
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67944/25102022BBXDEPRcom.002.png

    Abb. 2: Querschnitt des mineralisierten Ziels Adelar

    Vermutete 5E PGM-Ressource (relativer Gehalt)

    Der 5E PGM-Gehalt beinhaltet Platin, Palladium, Iridium, Rhodium und Gold. Diese Metalle werden in g/t gemessen und können als Richtwert für den Gesamtgehalt des Erzkörpers kombiniert werden. Abb. 3 Im Folgenden ist die relative Konzentration eines jeden der oben genannten Elemente dargestellt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67944/25102022BBXDEPRcom.003.jpeg

    Abb. 3: Vermutete 5E PGM-Ressource (relativer Gehalt)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67944/25102022BBXDEPRcom.004.jpeg

    Abb. 4: Projekt Três Estados

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67944/25102022BBXDEPRcom.005.jpeg

    Abb. 5: Standort der Bohrkragen bei Adelar

    Diese Mitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    André Douchane
    Chief Executive Officer
    adouchane@bbxminerals.com

    Über BBX Minerals Ltd.

    BBX Minerals Limited ist ein Mineralexplorations- und Technologieunternehmen, das an der Australian Securities Exchange notiert ist. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in Brasilien, vor allem im südlichen Amazonasgebiet, einer Region, die nach Ansicht von BBX noch viel zu wenig erforscht ist und ein großes Potenzial für die Entdeckung von erstklassigen Gold- und Edelmetallvorkommen aufweist.

    Die wichtigsten Assets von BBX sind die Goldprojekte Três Estados und Ema in der Region Apuí im Bundesstaat Amazonas. Das Unternehmen verfügt über 270,5 km² an Explorationskonzessionen innerhalb der Colider-Gruppe, eines höffigen geologischen Milieus für Gold-, PGM- und Basismetalllagerstätten.

    Stellungnahme des Sachverständigen

    Die Informationen in dieser Meldung beziehen sich auf zuvor gemeldete Explorationsergebnisse für das Ziel Adelar – Projekt Tres Estados, die das Unternehmen am 26. Mai 2022, 1. Juni 2022, 9. Juni 2022, 5. Juli 2022, 7. Juli 2022, 14. Juli 2022, 21. Juli, 29. Juli 2022 und 5. August 2022 an der ASX veröffentlichte. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in den oben erwähnten Veröffentlichungen enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen.

    Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf die Mineralressource des Ziels Adelar beziehen, beruhen auf Informationen, die von Antonio de Castro (der über das Beratungsunternehmen ADC Geologia Ltda. als leitender beratender Geologe von BBX tätig ist) und Leonardo Soares (Mitarbeiter von GE21 Consultoria Mineral Ltda.) zusammengestellt wurden, und geben diese korrekt wieder. Herr de Castro ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy, und Herr Soares ist Mitglied des Australasian Institute of Geoscientists. Beide verfügen über ausreichende Erfahrung in Bezug auf die in Frage kommenden Mineralisierungstypen und Lagerstätten sowie auf die durchgeführten Aktivitäten, um sich als sachkundige Personen im Sinne der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves des Joint Ore Reserve Committee (JORC) zu qualifizieren. Insbesondere ist Herr de Castro die sachkundige Person für die Datenbank (einschließlich aller Bohrinformationen), das geologische und Mineralisierungsmodell sowie für die gemeinsam mit Herrn Soares durchgeführten Standortbesuche. Herr Soares ist die sachkundige Person für die Erstellung des 3D-Geologie-/Mineralisierungsmodells sowie für die Schätzung. Herr de Castro und Herr Soares sind damit einverstanden, dass die in diesem Bericht enthaltenen Informationen in der Form und in dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.

    Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02587345-6A1117517?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BBX Minerals Limited
    Andre Douchane
    Level 11, 125 St Georges Terrace
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : adouchane@bbxminerals.com

    Pressekontakt:

    BBX Minerals Limited
    Andre Douchane
    Level 11, 125 St Georges Terrace
    6000 Perth, WA

    email : adouchane@bbxminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    BBX Minerals Limited: Erste Mineralressource für Erkundungsgebiet Adelar bei Projekt Três Estados

    veröffentlicht am 25. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 132816
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.