• Innere Veränderungen geschehen erst, wenn ihr Unterbewusstsein einverstanden ist. Der Tag der offenen Tür der Allgemeinen Praxis für Hypnose in Heidelberg zeigte neue Wege.

    Bild„Unsere gewohnten Weltbilder drohen zu kippen, und es fürchten immer mehr Menschen die Konsequenzen!“

    So der Hypnologe und Chairman der Heidelberger Hypnose Akademie, Phaidros Krugmann. „Obwohl es uns scheinbar so gut geht wie noch nie, offenbaren sich uns zunehmend Verwerfungen, Manipulationen, Störungen und Krisen, wohin wir sehen. Umwelt- und Gesellschaftssysteme kommen derart unter Stress das wir immer angstvoller in die Zukunft schauen. Wir wissen: So wie es ist, kann und wird es nicht bleiben.“

    Mit diesen Worten eröffnete Herr Krugmann den Tag der offenen Tür am 1. August 2020 in der Allgemeinen Praxis für Hypnose in Heidelberg. Im weiteren Verlauf seiner Begrüßungsrede verwies Herr Krugmann auf den unmittelbaren Zusammenhang von Bewusstsein, Entfremdung und Realität und beschrieb unmittelbare Lösungsmöglichkeiten aus der Angst herauszutreten.

    Wir sind die Ursache der Depression

    „Dass wir selber Teil oder Ursache dieses Veränderungen sind, spiegelt sich auch in unserem Denken wieder. So erleben wir die „Depression“ und Orientierungslosigkeit der Gesellschaft auch als die unsrige. Es wird offensichtlich, dass sich unser eigenes Denken und handeln qmassiv ändern muss, wenn wir unser eigenes Wohlergehen mit dem unseres Planeten in Einklang bringen wollen.“

    In seinen weiteren Ausführungen verwies der Hypnosystemiker Phaidros Krugmann darauf, dass für viele Menschen der fundamentale Zusammenhang zwischen seinem Denken und seinen Gefühlen immer noch ein Mysterium sei. Selbst unter Wissenschaftlern und Philosophen gäbe es keinen Konsens über fundamentale Fragen. Woher kommen meine Gedanken? Wohin gehen diese oder wie gelingt es mir aus einem belastenden Gedankenkreislauf herauszufinden?

    Unter der Federführung der Heidelberger Hypnose Akademie erforscht der Hypnologe & Mentaltrainer Phaidros Krugmann weltweit erfolgreiche „Techniken der mentalen und geistigen Krisenbewältigung“. Im Zuge seiner Forschungsergebnisse entstand mit der „Alpha-Hypnose“ ein ganzheitliches Konzept zur mentalen, spirituellen und geistigen Heilung. Hierbei sei der „Dialog der Seele“ für den Klienten wohl der zentrale Prozess und Weg aus jeglicher Angst heraus treten zu können.

    Wir sind die Lösung

    Mittlerweile, so führt der Vorsitzenden der Heidelberger Hypnose Akademie aus, können wir dank des „Dialog der Seele“ auf eine besondere Erfolgsgeschichte der Alpha-Hypnose zurückblicken. Der „Dialog der Seele“ ist ein trance-induzierter mentaler Prozess der Erkenntnis, Klärung und Lösung belastender Themen. So konnten seit 2013 mit der Alpha Hypnose 87,4% aller Beschwerden signifikant gelindert oder ursächlich gelöscht werden.

    Seine Forschungen, so Herr Krugmann, folgten einer langjährigen Tradition der Akademie, neueste Erkenntnisse der Hypnoseforschung mit neuzeitlichen Methoden der energetischen Psychologie zu ergänzen. Dank dieses neuartigen interaktiven Konzeptes könne der Klient schon während der ersten Intensivsitzung eine tiefgreifende Veränderungen erfahren.

    Frei von Angst

    Zitat: „Viele Klienten würden die „Alpha Hypnose“ als persönliche Befreiung von Blockaden und Manipulationen, als Veränderungen von Wahrnehmungs- und Denkmuster und zu guter Letzt auch die Auflösung von belastenden Gefühlen erfahren haben. So konnten sie ihre Ängste hinter sich lassen. Der „Dialog der Seele“ ist das Herzstück dieses Prozesses und führt den Menschen durch einen tiefgreifenden und sanften Prozess der Ursachenlöschung und der inneren Heilung. Jetzt hat sich ihr Denken wieder befreit“.

    Mit diesen Alleinstellungsmerkmalen geht die Alpha Hypnose auch bei der starken Nachfrage nach einer zuverlässigen Raucherentwöhnung ganz neue Wege. Die Allgemeine Praxis für Hypnose präsentiert sich aktuell mit ihren Zweigniederlassungen in Mannheim, Heidelberg und Weil am Rhein. Sie ist über die zentrale Rufnummer 06221 7273 072 von 10-12 und 15-22 Uhr zu erreichen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HYPNOS ICC Albicker
    Frau Monika Albicker
    Bergstraße 152
    69121 Heidelberg
    Deutschland

    fon ..: 062217273072
    web ..: https://phaidros.org
    email : info@all-netz.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    ICC Albicker
    Herr Phaidros Krugmann
    Bergstr. 152
    69121 Heidelberg

    fon ..: 062217273072
    web ..: https://phaidros.org
    email : hypnos@gmx.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Auch der Tod kann sterben! Angstfrei leben mit Hypnose

    veröffentlicht am 18. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 0 x angesehen • News-ID 75902
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.