• Artemis: Konzession für Armada in Paterson Range gewährt

    Höhepunkte:

    – Artemis gibt erfreut bekannt, dass die Konzession E45/5276 (Armada in Paterson Range) am 14. Februar 2019 mit einer Laufzeit von 5 Jahren gewährt wurde;
    – Artemis Erkundungsgebiet Armada umfasst eine Fläche von rund 600 km2 in der äußerst aussichtsreichen Provinz Paterson im Westen Australiens und schließt im Norden, Süden und Osten an das Projekt Havieron des an der AIM notierten Unternehmens Greatland Gold Plc (GGP) an;
    – Luftgestützte magnetische Untersuchungen haben acht überzeugende Interessensgebiete in einem Radius von 22 km um GGPs Projekt Havieron identifiziert, wobei viel versprechende Bohrergebnisse, die von GGP für Havieron veröffentlicht wurden, bestätigen, wie aussichtsreich diese Region ist. Unter den Bohrergebnissen waren:
    – HAD005 – 275m mit 4,77g/t Gold und 0,61% Kupfer ab 459m*, einschließlich:
    – 118m mit 3,08g/t Gold und 0,84% Kupfer ab 459m sowie
    – 157m mit 6,04g/t Gold und 0,44% Kupfer ab 660m
    – HAD001 – 121m mit 2,93g/t Gold und 0,23% Kupfer ab 497m**
    – HAD003 – 21m mit 3,79g/t Gold und 0,44% Kupfer ab 418m***, einschließlich:
    – 1m mit 29,12g/t Gold und 0,4% Kupfer ab 428,5m
    – HAD006 – 367,1m mit 1,15g/t Gold, 0,44% Kupfer und 176ppm Kobalt ab 471m****, einschließlich:
    – 150,5m mit 2,25g/t Gold, 0,67% Kupfer und 224ppm Kobalt ab 471,5m
    – HAD008 – 89m mit 1,97g/t Gold, 0,8% Kupfer und 362ppm Kobalt ab 426m
    – Zurzeit stellt Artemis historische seismische Daten sowie neue MAG- und Gravitationsmessdaten zusammen, um die zukünftigen Bohrprogramme auf Armada besser planen zu können.

    Artemis Resources Limited (Artemis oder das Unternehmen) (ASX: ARV, Frankfurt: ATY, US OTCQB: ARTTF) gibt bekannt, dass das DMIRS am 14. Februar 2019 die Konzession für das zu 100 Prozent unternehmenseigene, 601 km2 große Erkundungsgebiet Armada (E45/5276) gewährt hat. Dieses Erkundungsgebiet liegt im äußerst aussichtsreichen Orogen Paterson aus dem Proterozoikum rund 40 km östlich der mehrere Millionen Unzen schweren Gold-Kupfer-Mine Telfer und grenzt an Greatland Gold Plcs Gold- und Kupferentdeckung Havieron in der Region East Pilbara im Westen Australiens.

    Ed Mead, Executive Director von Artemis, sagte dazu:

    Nach der Identifizierung dieser Kupfer-Gold-Möglichkeit Mitte 2018 hat Artemis sich schnell daran gemacht, die historischen Daten mit den neu erworbenen Daten zusammenzuführen, um bald mit einem Bodenprogramm beginnen zu können. Das Interesse an dieser Region ist groß und Artemis überprüft zurzeit verschiedene Möglichkeiten, um Armada im Jahr 2019 voranzubringen.

    *HAD005 – veröffentlicht von Greatland Gold – 19. November 2018 – Pressemitteilungen verfügbar bei der London Stock Exchange (AIM: GGP) (www.londonstockexchange.com/home/homepage.htm)
    **HAD001 – veröffentlicht von Greatland Gold – 25. Juni 2018
    ***HAD003 – veröffentlicht von Greatland Gold – 4. Juli 2018
    ****HAD003 – veröffentlicht von Greatland Gold – 5. Februar 2019

    ÜBERBLICK

    Die Konzession für das Erkundungsgebiet Armada (E47/5276) wurde am 14. Februar 2019 gewährt. Das Gebiet liegt in der Provinz Paterson, das für Newcrest Mining Limiteds (ASX: NCM) lang bestehende Gold-Kupfer-Mine Telfer und Metals X Ltd. Kupfermine Nifty bekannt ist.

    Artemis Prospektionsgebiet Armada liegt rund 40km von der Telfer-Mine entfernt (siehe Abbildung 1).

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45957/20180219_ Armada granted_v5-DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Standort des Erkundungsgebiets in der Provinz Paterson mit umgebenden Konzessionsgebieten.

    Artemis berichtete am 17. Januar 2019, dass es luftgestützte magnetische Untersuchungen auf dem westlichen Abschnitt des Erkundungsgebiets Armada durchgeführt und acht (8) Ziele innerhalb eines Radius von 22 km um Havieron identifiziert hat. Diese Zielzonen wurden im Hinblick auf ihre Magnetfeldsignatur bzw. ihre strukturellen Eigenschaften willkürlich gereiht (Abbildung 2).

    Das Unternehmen bestätigt, dass es keine neuen Informationen oder Daten besitzt, die sich erheblich auf die Informationen in dieser Pressemitteilung auswirken könnten.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45957/20180219_ Armada granted_v5-DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Aeromagnetische Daten von Artemis (zusammen mit den Daten der magnetischen Untersuchungen von GGP) und Darstellung der 8 neuen Ziele von Artemis.

    Ausblick

    Modellierung anhand der Inversion der Magnetfelddaten und deren Verarbeitung sowie Auswertung erfolgen zusammen mit einer Gravitationsmessung, um eine Rangliste für Prospektion und Bohrziele zu erstellen. Die Daten aus der Gravitationsmessung werden unmittelbar nach Vorliegen eingebunden.

    Weitere Informationen zu dieser Meldung und zum Unternehmen im Allgemeinen finden Sie auf unserer Website unter www.artemisresources.com.au. Oder kontaktieren Sie uns unter:

    Edward Mead
    Executive Director
    ed.mead@artemisresources.com.au
    T: +61 407 445 351

    Wayne Bramwell-
    Chief Executive Officer
    wayne.bramwell@artemisresources.com.au
    T: +61 417 953 073

    David Tasker
    Chapter One
    Mediensprecher
    T: +61 433 112 936

    Stellungnahme des Sachverständigen

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung mit Bezug auf die Explorationsergebnisse und die Explorationsziele basieren auf Informationen, die von Allan Younger zusammengestellt oder geprüft wurden; Herr Younger ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Außerdem ist er Berater von Artemis Resources Limited. Herr Younger verfügt über ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten maßgeblich sind. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Younger stimmt zu, dass die von ihm vorgelegten Informationen in dieser Form und in diesem Zusammenhang in der vorliegenden Meldung veröffentlicht werden.

    Stellungnahme des Sachverständigen

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung mit Bezug auf die geophysikalischen Explorationsergebnisse basieren auf Informationen, die von Herrn Russell Mortimer zusammengestellt wurden. Herr Mortimer ist über das geophysikalische Beratungsunternehmen Southern Geoscience Pty Ltd. als Berater für das Unternehmen tätig. Außerdem ist er Mitglied im Australian Institute of Geoscientists sowie in der Australian Society of Exploration Geophysicists und verfügt über ausreichende Erfahrung in Bezug auf den hier behandelten Mineralisierungsstil und Lagerstättentyp und die von ihm ausgeübten Tätigkeiten, sodass er als sachkundige Person im Sinne des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves des Joint Ore Reserves Committee (JORC) in der Fassung von 2012 qualifiziert ist. Herr Mortimer stimmt zu, dass die auf den einschlägigen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

    Unter dem folgenden Link finden Sie die vollständige Originalmeldung:
    www.asx.com.au/asxpdf/20190220/pdf/442ry9clrqp912.pdf

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Artemis Resources Ltd.
    Wayne Bramwell
    Suite 1, 11 Ventnor Ave
    6005 West Perth
    Australien

    email : wayne.bramwell@artemisresources.com.au

    Pressekontakt:

    Artemis Resources Ltd.
    Wayne Bramwell
    Suite 1, 11 Ventnor Ave
    6005 West Perth

    email : wayne.bramwell@artemisresources.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Artemis: Konzession für Armada in Paterson Range gewährt

    veröffentlicht am 20. Februar 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 42794
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.