• AOE, führender globaler Dienstleister für digitale Transformation und digitale Geschäftsmodelle, ist jetzt auch Adobe Gold-Partner.

    Die Auszeichnung unterstreicht die langjährige Erfahrung von AOE bei der Umsetzung von komplexen Projekten für international tätige Konzerne sowie der Entwicklung und Weiterentwicklung von nachhaltigen Lösungen, mit denen Unternehmen neue Umsatzströme erschließen und ihre Beziehungen zu Kunden ausbauen können.
    Die Adobe Experience Cloud, mit ihren Tools rund um die Themen Marketing-Automation, Content-Management, Machine Learning und AI, wird durch die Übernahme von Magento ausgebaut und unter dem Begriff Adobe Commerce Cloud erweitert. Kunden und Partner von AOE profitieren somit von der gesamten Adobe-Systemlandschaft, sowie der langjährigen Erfahrung von AOE als Magento-Enterprise- und Adobe-Partner.

    „Wir freuen uns, auch nach der Übernahme von Magento durch Adobe als Gold-Partner unseren Kunden weiterhin einen echten Mehrwert bieten zu können“, kommentiert AOE Chief Strategy Officer Steven Bailey die Ankündigung. „Wir können mithilfe der Adobe Experience Cloud und der Adobe Commerce Cloud, die komplette Customer Journey aus einer Hand abbilden, schaffen einen Single Customer View und bauen damit unsere Kompetenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Adobe-Angebotes aus“.

    Magento-Enterprise und Adobe: Zuhause in beiden Welten

    Als einer der wenigen Partner weltweit verfügt AOE über Kompetenz in zwei Welten: Digital Marketing und E-Commerce. Diese Kompetenz findet sich auch in der selbstentwickelten Lösung OM³ (Omnichannel Multi-Merchant Marketplace) wieder, die unter anderem auf Magento aufgebaut. OM³ ist eine leistungsstarke Online-Plattform, die zur Digitalisierung von Geschäftsmodellen implementiert wird. Die Lösung wird von einigen der größten Flughäfen und Airlines der Welt eingesetzt, darunter London Heathrow, Frankfurt Airport und Singapore Airlines. Diese Luftfahrt-Schwergewichte nutzen die Performance, Skalierbarkeit und vielseitigen Features, bestehend aus Magento/OM³ und Adobe Experience Cloud schon seit Jahren.
    „Wir bieten unseren Kunden ein Paket aus datengetriebenem Marketing, Content und Experience Management sowie individuellen Marktplatzlösungen an. Der Zusammenschluss von Adobe und Magento ist für uns ein logischer Schritt und unterstricht unseren bisherigen Weg, den wir seit langem gemeinsam mit unseren Kunden beschreiten“, so Bailey weiter.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AOE GmbH
    Herr Roland Edwards
    Kirchgasse 6
    65185 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0049 6122 70 70 7 -239
    web ..: http://www.aoe.com
    email : press@aoe.com

    Pressekontakt:

    SMC GmbH
    Frau Susanne Uhl
    Parkstraße 24
    65189 Wiesbaden

    fon ..: 0049 170 2245446
    web ..: http://www.smc-kommunikation.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    AOE ist jetzt auch Adobe Gold-Partner

    veröffentlicht am 11. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 69152
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.